THESE VON HARVARD-FORSCHERN: Ist „Planet X“ in Wahrheit ein Schwarzes Loch?

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 21.07.2020


acht planeten ziehen in unserem
sonnensystem ihre bahn um die sonne
oder sind es doch neun 2015 verkündeten
wissenschaftler des california institute
for technology die entdeckung eines
neuen bislang unbekannten planeten eine
sensationsmeldung basierend
ausschließlich auf mathematischen
berechnungen ein teleskop hat planet iks
nicht ausmachen können wissenschaftler
der harvard universität wollen das
geheimnis um den neunten planeten jetzt
lösen sie stellen in dem fachblatt
astrophysical journal letters die these
auf dass es sich in wahrheit um ein
schwarzes loch handelt mit dem wehr
azorubin teleskop das derzeit in chile
gebaut wird sollen nicht signale
aufgefangen werden die von den das
schwarze loch stürzen den asteroiden
ausgesandt werden 2022 wollen die
forscher mit den messungen beginnen die
wissenschaftler sind sich sicher
sollte es sich um ein schwarzes loch
handeln könnten sie es auf diese weise
nachweisen sollten sie keine signale von
angesagten asteroiden registrieren
müssen wir weiter mit der hypothese
eines neunten planeten leben bis wir ihn
eines tages mit entsprechender
messtechnik direkt beobachten können

0 Kommentare

Kommentare