CORONA-SONDERURLAUB? Elternrat fordert zehn zusätzliche Urlaubstage für Eltern

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 22.07.2020


sie schaukeln das schon irgendwie
glaubten sandra florian reimers am
anfang des corona lockt 1 doch dann
wuchs den beiden eltern der straße im
job und die betreuung der kinder über
den kopf sie hatten glück rutscht noch
in die notbetreuung mit rein und mussten
nicht ihren urlaub nehmen
nur der euro werde weg gewesen oder der
genommen ist ja noch nicht mal wieder
und statt entspannung schwind die
anspannung im familienalltag weiter mit
deswegen fordert der niedersächsische
elternrat zehn zusätzliche urlaubstage
bezahlt von bund und ländern weil alle
in diesem spagat homeschooling und
homeoffice keine gemeinsame
erholungszeit hatten und die steht jetzt
an gerade auch mit den kindern zu hause
waren homeschooling gemacht haben da
finde ich das schon wirklich super ob es
jetzt sein muss weiß ich nicht für uns
wäre es erholsam und wenn wir ganz
normale alltag wieder los gegner mit
schule kindergarten losgehen muss jetzt
auch erstmal die wirtschaft so die
unternehmensverbände eine extrawurst für
eltern könne man sich dann nicht leisten
und da müssen wir die ärmel hochkrempeln
und nicht zusätzlichen urlaub ein für
alle anderen sind auch belastet belastet
und mit hoffen vom nicht urlaub oder vom
urlaub auf balkonien sind eben auch
kinderlose wenn der heiß geliebte urlaub
wegfällt in man schon wochen oder monate
lang geplant hat dann fallen viele
tatsächlich in ein tiefes loch viele
andere menschen haben deutlich unter der
krise gelitten oder leiden immer noch
urlaub obendrauf für den arzt die
supermarkt verkäuferin für eltern
viele sitzen im selben urlaub samen bot
eine lösung ist jedoch weit und breit
nicht in sicht

0 Kommentare

Kommentare