Corona: Aktuelle Infos zu Reise- und Arbeitsrecht | Abendschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 22.07.2020


wo können wird dieses jahr hin fahren
die klassischen ziele die locken aber
urlaubsrückkehrer könnten unsere bisher
stabile grundlage in bayern dann doch
ins wackeln bringen
urna urlaubsmitbringsel corona ist nicht
ausgeschlossen
darum bereitet die bayerische
staatsregierung gerade ein konzept für
den fall der fälle von konzept das wir
hoffentlich nicht brauchen weil jeder
mit einer gewissen ferien vorsicht
unterwegs ist aber wie schaut es
eigentlich mit ihrer reisefreudigkeit
2020 aus eine kleine stichprobe aus
regensburg fernreisen habe ich immer
gemacht und das ist ja jetzt nicht
möglich
ja gut aber ich hoffe dass es irgendwann
mal wieder soweit ist ich bin eher
italien am ersten august mein vater
geburtstag und die sind zum auto unten
und dann kommt dazu ich hoffe es geht
guten wir fliegen sozusagen
ich mache keine urlaubsplanung ich habe
ständig urlaub darin unzufrieden
hört sich gut an aber wenn dann doch
irgendwie das fernweh anklopft wie weit
weg darf die reise dann gehen und
reisewarnungen für eu staaten und einige
andere länder sind ja aufgehoben das
macht ihn schon wieder möglich den
urlaub aber was trauen sich die leute
und wo sind sie vorsichtig direktes und
ausführliches kunden feedback bekommen
reisebüros ihren beispiel also
unterfranken
jeden werktag sperren gert hofmann und
seine mitarbeiterin kerstin pläne
reisebüro in karlstadt auf sei der
stornierungswelle zu beginn der korona
krise verkaufen sie inzwischen wieder
reisen
doch kunden kam bislang nur wenige kers
im play-off täglich dass sich das ändert
während sie nämlich kaum reisen verkauft
gehen noch immer stornierungen bayer ein
selbst dann wenn für das urlaubsland
keine reisewarnung mehr gilt ein
beispiel
der veranstalter hat uns informiert dass
das hotel nicht geöffnet hat hat eine
alternative angeboten diese haben wir
dem kunden mitgeteilt er aber mit der
alternative leider nicht einverstanden
war und somit dann kostenlos stornieren
konnte nur etwa jeder vierte in bayern
will in diesem sommer überhaupt ins
ausland für die reisebüros fatal denn
vor allem inlandsreisen buchen viele
kunden meist direkt bei den unterkünften
wer aber mit dem flieger ins ausland
will dem empfiehlt reise fachanwalt
kairo dekra in diesen tagen während der
krone zahl gerate ich ganz kurze
pauschalreise der pauschaltourist ganz
klar besser abgesichert durch gesetz als
der individuell tourist sollte es doch
noch wieder zu einer neuen reisewarnung
für mein zielgebiet kommen oder
erhebliche probleme vor ort bestehen
dann kann man kostenfrei vom
reisevertrag zurücktreten man kann sich
also leichter lösen vom vertrag als der
individualtouristen auch
reiserücktrittsversicherungen können bei
teuren urlauben es sinnvoll sein
allerdings übernehmen einige die kosten
bei einer krone erkrankung nicht ähnlich
ist es bei auslands
krankenversicherungen wer ins ausland
reist sollte unbedingt eine
auslandskrankenversicherung haben
aber hier gilt es unbedingt das
kleingedruckte zu lesen einige auslands
krankenversicherer haben den
pandemiefall ausgeschlossen oder
schließen auch versicherungsleistungen
aus wenn man in ein land reist wird aus
einer reisewarnung besteht ausgebucht
ist bislang nichts die reisebüros
empfehlen vor allem klassiker wie
griechenland oder spanien
trotzdem kommt hier im reisebüro hofmann
in karlstadt an diesem vormittag ein
einziger kunde
man hofft dass er sich
bald ändern wird und wir haben manchmal
auch ein bisschen traurig über das ganze
was man so all die jahre aufgebaut hat
zur mittagszeit park ersten plänen
bereits ihre sachen
der umsatzrückgang beträgt bis zu 90
prozent inhaber gerd hofmann hofft noch
bis zum frühjahr durchhalten zu können
ändert sich dann nichts wird er sein
laden wohl aufgeben müssen
ja die absicherung einer reise und geld
zurück beim storno ist ja nur die eine
seite nach dem urlaub wartet ja wieder
die arbeit aber was ist wenn mein
reisegebiet sich plötzlich in einen
corona hotspot verwandelt und quarantäne
droht das klären wir jetzt mit gabriele
leuchte ist fachanwältin für
arbeitsrecht schönen abend ich fahr
irgendwohin plötzlich wird es kroner
gebiet
was muss ich machen ist da überhaupt
noch keine gefahr dafür dass sie den
lohnanspruch verlieren wenn sie
zurückkommen usw
verhalten sie sich vorsichtig gehen sie
nicht auf corona partys und postens dann
im facebook kommen sind unruhe zurück
wenn es ganz schlimm wird die lage rate
ich jedem auch aus eigenen
gesundheitlichen gründen die reise
abzubrechen aber ansonsten in ruhe
gelassenheit mit den
sicherheitsvorkehrungen mit den behörden
vor ort arbeiten und dann in ruhe
handhabe zwar ist der chef natürlich
meistens du warst da und dort sagt jetzt
corona quarantäne zwei wochen zu hause
muss ich mich krankschreiben lassen gibt
es lohnfortzahlung oder ist da ein
risiko dabei wenn ich aus dem
risikogebiet komme werde ich bereits im
flugzeug informiert dass ich mich bei
meiner behörde gesundheitsbehörde es bei
uns die regierungen im übrigen in bayern
melden muss und dann bereits im angeben
muss ich war in einem risikogebiet dann
bekomme ich die anordnung dass ich zwei
wochen daheim bleiben muss das teile ich
meinem chef mit der chef kann mir dann
wenn es möglich ist home office wenn es
möglich ist mir arbeiten zu geben kann
das machen
ansonsten bleibe ich daheim und kann
auch mein lohn weiterhin vom arbeitgeber
bekommen und der arbeitgeber wiederum
hat es kann den lohn dann von der
regierung fordern weiter wenn
wahrscheinlich gerade kleinere firmen
natürlich sehr nervös sein sagen haben
drei mitarbeiter zwei in quarantäne
wenn wir jetzt allerdings eine
reisewarnung besteht weil man hier sagen
ja auch ich fahre trotzdem hin das heißt
ja nicht ein reiseverbot ist ja nur eine
reisewarnung und dann passiert was
ändert sich dann die situation meiner
meinung nach ja also wenn ich schon eine
reisewarnung habe oder sogar mit absicht
im risikogebiet fahre dann weiß ich
schon dass es schwierig werden könnte
meiner arbeitspflicht wieder
nachzukommen wenn ich zurückkomme nach
meinem urlaub und ich bin verpflichtet
grundsätzlich so zu planen einen urlaub
dass ich zurückkommen wenn man urlaub
vorbei ist wieder an die arbeit gehe
deswegen denke ich wenn ich mit absicht
oder wenn ich schon weiß es könnte
kritisch werden dann in zum gebiet war
kann es wirklich sein dass ich mein
lohnanspruch für diese zwei quarantäne
wochen verliere momentan sind zwei
wochen ist ein gerät auch ich immer von
zwei wochen würde das auch soweit geben
wenn ich solche versteht ich weiß ich
muss arbeiten ich weiß die kleine firma
ist auf mich angewiesen und dem
arbeitgeber entsteht ein schaden werde
ich dann auch schadenersatzpflichtig
wenn ich irgendwo hinfahre wo ich
eigentlich hätte wissen müssen dass ist
das ist die große frage also im grund
und grund grundsatz kann das passieren
muss man ehrlich so sagen aber es ist so
schwierig von arbeitgeber nachzuweisen
dass ihm dadurch ein schaden entstanden
ist dass er tatsächlich finanzielle
verlust wird noch mehr finanzielle
verluste erleidet bei der arbeitnehmer
nicht sofort zurück kamen deswegen ja es
ist theoretisch ist es möglich ist wird
auch verfahren geben wir werden dann
sehen wie die gerichte entscheiden bis
man nicht hatten wir nie die situation
und aber im allgemeinen glaube ich wird
sehr schwer werden
aber wenn sie jetzt vor ort irgendetwas
ändert im am reiseziel nicht sofort die
reise abbrechen wenn nur darüber geredet
wird dass die krome fälle aus
arbeitsrechtlicher sicht nein würde ich
sagen nein weil es ja auch so schnell
kann ja dann reagieren und wenn man es
nicht weiß dass da ein ausbruch kommt
was man nie im vornherein sagen kann
dann sage ich der arbeitnehmer keine
verantwortung sofort zurück zu kommen
außer es ist wirklich gefährlich wird es
wird empfohlen sofort zurück zu kommen
wenn ich noch eine reise vor mir habe
von acht wochen was die wenigsten haben
dann rate ich natürlich schon dazu sich
schneller zurück zu beginn wenn es um
vier tage geht oder eine woche dann sage
ich das ist spielt keine große rolle für
lohn
vielen dank für ihre einschätzungen
danke

0 Kommentare

Kommentare