WOHNUNGSBRAND: Kinder stürzen aus Fenster – Retter an Armen verletzt

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 23.07.2020


schwarzer rauch quillt aus den fenstern
davor geht es zehn meter in die tiefe
und dann wird das kind los gelassen
der waghalsige sprung rettet dem
dreijährigen kind das an der brennenden
wohnung im dritten stock eines
hochhauses im französischen grenoble das
leben denn nachbarn fangen es auf wenig
später folgt das zehnjährige
geschwisterkind auch hier helfen die
nachbarn mit vollem einsatz im
krankenhaus wird bei den beiden kindern
eine leichte rauchvergiftung
diagnostiziert ebenso wie bei 17
weiteren bewohnern des gebäudes zwei
männer die beim auffangen der kinder
geholfen haben werden wegen verletzungen
an den unterarmen behandelt grenoble
bürgermeister dankte den nachbarn auf
twitter für das beherzte eingreifen die
brandursache blieb zunächst unklar

0 Kommentare

Kommentare