Kohnen: Hoffen auf Zeit nach Corona | Interview | Kontrovers | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 25.07.2020


auch wenn die umfragezahlen schlecht
sind die landesvorsitzende der spd
natascha kohnen steht uns jetzt rede und
antwort frau kunden im april daten sie
endlich mal wieder zugelegt im br bayern
trend jetzt ging es wieder runter
warum konnten sie denn dieses zarte
pflänzchen nicht endlich mal mehr zum
blühen bringen
naja sagen wir es mal so das ist alles
andere als zufriedenstellend was wir
gerade erleben an umfragezahlen aber wir
haben uns in dieser krise einfach als
spd sowohl im bund wie auch im land ganz
klar dazu entschieden ist es nicht zeit
für irgendwelche parteipolitischen
profilierung spiele sondern es geht
jetzt wirklich darum an einem strang zu
ziehen solide miteinander zu arbeiten
das tun wir aber das zahlt tatsächlich
bittere weise beim kanzlerbonus ein oder
eben beim ministerpräsidenten bonus aber
nichtsdestotrotz haben wir jetzt auch
besonders hier in bayern oft die politik
von schüler- und von der regierung
vorangetriebene wir haben zum beispiel
gesagt die kitas müssen im herbst eine
öffnung wirklich garantieren auch wenn
die kinder jetzt in die schnupfen zeit
reinkommen und jetzt siehe da kommt das
zu einem konzept oder das andere
beispiel erst vor wenigen tagen haben
wir ganz klar gesagt wir brauchen corona
tests an den flughäfen
und das kommt jetzt aber das sage ich
mal wird nicht wahrgenommen in dem sinne
dass man sagt eigene profilierung
sondern das ist eine gute
landespolitische aber die wieder leisten
bei aller kritik die wir üben aber wir
haben ganz klar gesagt wir treiben das
ganze konstruktiv voran
aber vater bei momenten nicht ein sie
regieren ja mit in berlin und olaf
scholz als bundesfinanzminister ist
einer der exponiertesten krisenmanager
warum profitieren sie nicht davon
mehr wir haben ein konjunkturpaket sage
ich mal kurzarbeitergeld ist ja auch
olaf scholz im prinzip der erfinder des
ganzen oder auch grundrente all die
sozialpolitischen sorgen der menschen
löst im moment die spd und die kanzlerin
wird gemein haben am sich nach täglich
drei kreuzzeichen machen dass es die spd
gibt aber es zahlt tatsächlich bei der
kanzlerin ein und das ist ein phänomen
von krisen dass tatsächlich die
führungspersonen einfach davon
profitieren
aber ich sag mal so es kommt auf die
zeit nach corona wo dann die bundeswahl
kampf kommt bundestagswahlkampf und da
werden sich die zeichen auch wieder
ändern
ich möchte auch auf die eine sehr
bemerkenswerte grafik eingehen 100
prozent der spd anhänger hinten das
corona krisen-management der bayerischen
staatsregierung gut also alle genossen
auf linie
wie frustrierend ist dass wir sagen wir
mal so sie haben hier nicht nur genossen
abgefragt sondern sie am wählerinnen und
wähler abgefragt und da tritt genau das
in meinen augen zu tage was ich auch
jetzt zu beginn gesagt habe wir haben
uns entschieden mit der landesregierung
zu arbeiten bei allen seinen fingern die
wir in die wunde legen haben wir gesagt
das ist nicht die zeit wirklich immer
nur auf die anderen rauf zu klopfen
sondern die probleme der menschen zu
lösen und es existiert wirklich eine
unglaubliche angst in dieser schweren
schweren krise und deswegen sind denke
ich auch etliche zufrieden oder sehr
sehr viele in dem fall aber wie gesagt
es kommt die zeit nach coruna und da
wird es eine ganz andere debatte geben
und ich denke auch dass dann der hype um
syrer eine ganz andere richtung nehmen
wird das mit drogen oder ein versprechen
ja sagen wir mal so als spd haben wir im
doch erfahrungen gemacht mit sogenannten
hypes um kandidaten insbesondere
kanzlerkandidaten ich sag nur 2017
martin schulz das sollte sich söder sehr
sehr genau überlegen was damals auch bei
uns geschehen ist und zum anderen glaube
ich hat söder viele dinge getan die noch
erklärungsbedürftig sind ich sag nur die
bemerkungen die auch im bayerischen
landtag gemacht hat wo er die berlin
berlin hat er gesagt ist die resterampe
der nation dann frage ich mal gegen
glaubt er dann wirklich dass ein
berliner söder wählt wenn er solche
ausdrücke bringt oder von noch nicht
mehr vor gut einem jahr hat er europa
für beendet erklärt er hat gesagt dass
es ende mit dem geordneten
multilateralismus das sind alles dinge
die müsste sollte sich so entscheiden
seine karriere vielleicht ein bisschen
anders zu gestalten dann muss eine menge
erklären
vielen dank natascha kohnen

0 Kommentare

Kommentare