CHINA-POLITIK: 5G-NETZ, Huawei, Tik-Tok & co - Großbritannien vollzieht die Kehrtwende

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 25.07.2020


großbritannien vollzieht im umgang mit
china eine kehrtwende der chinesische
konzern hohe way bekam das als erstes zu
spüren nach anfang des jahres wollte
premierminister boris johnson den
konzern bis zu ein drittel des schnellen
5g netzes aufbauen lassen
jetzt müssen bis 2027 sämtliche way
komponenten wieder ausgebaut werden auch
ein verbot der chinesischen video app
tik tok fordert jetzt schon ein
ehemaliger vorsitzender der britischen
konservativen und dann ist da ja auch
noch das neue sicherheitsgesetze in
hongkong und die lage der uiguren in der
region cinque wir wollen uns mit china
einlassen wir wollen eine positive
beziehung mit china aber sicherlich gilt
in bezug auf hongkong und auch hinkam
als führendes mitglied der
internationalen gemeinschaft muss china
seinen verpflichtungen und seine
verantwortung gerecht werden
noch deutlicher als der britische
chefdiplomat werden andere abgeordnete
im parlament man müsste die chinesische
beteiligung beim bau von atomkraftwerken
im vereinigten königreich überdenken
heißt es dort

0 Kommentare

Kommentare