WELT DOKUMENT: Angaben des Robert-Koch-Instituts – Zahl der Todesfälle steige kontinuierlich

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 14.04.2020


in deutschland und das ist der status
vierzehnter 40 uhr wurden offiziell
gemeldet über die gesundheitsämter an
das robert-koch-institut 125.000 98 mit
19 5
das sind 2000 mehr als am vortag
und darunter waren offiziell gemeldet
2969 todesfälle
das sind 170 mehr als am vortag
sie haben vielleicht bemerkt dass die
zahl der todesfälle und der anteil der
verstorbene unter den offiziellen
meldezahlen in den letzten tagen
kontinuierlich gestiegen ist das liegt
zum einen daran dass wir immer mehr
ausbrüche in alters und pflegeheimen
feststellen müssen auch in
krankenhäusern und hier sieht natürlich
die risikogruppen besonders betroffen
wir schätzen die zahl der genesenen
momentan auf 68.000 100 das heißt also
mehr als die hälfte der offiziell
gemeldeten fälle sind schon wieder
genesen
die betroffenen personen sind und
durchschnitt 49 jahre alt bei rund drei
viertel der übermittelten fälle liegen
klinische informationen vor dass heißt
hier haben die gesundheitsämter
klinische informationen genannt bekommen
husten fieber schnupfen und geschmacks
und geruchs verlust wird ebenfalls
häufig berichtet aktuell sind
ausreichende behandlungskapazitäten in
unseren krankenhäusern vorhanden und
zwar insbesondere ausreichende
intensivbetten und beatmungsgeräte
dynamik werden keine engpässe
prognostiziert das kann regional aber
auch sehr unterschiedlich sein das
möchte ich noch mal betonen aber
voraussetzung dafür ist natürlich dass
die anzahl an neuen erkrankungsfällen
nicht wieder ansteigt

0 Kommentare

Kommentare