Innensenator Grote: 1250 Corona-Anzeigen über Ostern

Von abendblatttv
Veröffentlicht am 14.04.2020


wir können auch ich sage das ist ein
sehr ruhiges und auffälliges
osterwochenende oder ein verlängertes
musterung ende war die haben wollen
hamburger haben weiterhin muss man sagen
ja ihren teil dazu beigetragen dass wir
diese krise gut bewältigen können
die tendenz die sich ja ein bisschen
abzeichnen dass möglicherweise die
einschränkung auch nicht mehr aufgaben
so viel akzeptanz stoßen hat sich nicht
in auffälliger weise verstärkt oder
bemerkbar gemacht am wochenende werden
eine hohe polizeipräsenz deutlich höher
als an den tagen auch an den wochenenden
davor haben also mit zusätzlichen
kräften darauf geachtet dass wir auch
wirklich einen guten überblick über die
lage haben und da entsprechend auch
reagieren können
wir haben wenn man das mal so als den
vielleicht greifbarste indikator
heranzieht bei den
ordnungswidrigkeitenverfahren eine
entwicklung gehabt dass wir am
karfreitag und am darauf folgenden
samstag sollten bereich von 400
ordnungswidrigkeitenverfahren waren die
eingeleitet wurden jeweils am tag das
ist etwa das niveau der der tage auch
davor am sonntag
es ist dann sogar untergegangen auf 300
trotz das ja sehr warm wetters und am
gestrigen montag sogar auf 150 da war
das wetter allerdings auch wieder
schlechter also insgesamt wirklich nach
wie vor hohe disziplin und hohes
verantwortungsbewusstsein im umgang mit
dem einschränkungen obgleich wir wissen
dass die ja nun auch schon einmal in
kraft sind und das bestimmt auch nicht
mit zunehmender zeit leichter fällt
das für sich auch zu akzeptieren
andererseits ist das natürlich auch
genau die soll die innere haltung und
die die motivation und die das
verantwortungsbewusstsein dass wir auch
brauchen wenn wir jetzt in den lockerung
szenarien gedankliche einsteigen

0 Kommentare

Kommentare