RÜCKKEHRER: Am Flughafen muss jetzt getestet werden

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 27.07.2020


ende einer urlaubsreise was hier am
flughafen köln bonn noch ein kostenloses
angebot ist wird ab kommender woche für
alle rückkehrer aus risikogebieten zum
zwang
wir müssen verhindern dass
reiserückkehrer unbemerkt andere
anstecken und so neue infektionsketten
auslösen deswegen werde ich eine
testpflicht für einreisende aus
risikogebieten anordnen so
gesundheitsminister sparen bei twitter
der test soll kostenlos sein
reisende bewährten einem zwang
unterschiedlich ich finds übertrieben
juristisch ist so eine pflicht schwierig
denn sie ist ein erheblicher eingriff in
freiheitsrechte
auf der anderen seite wächst die sorge
vor einer zweiten welle die tatsache
dass in den letzten tagen die fallzahlen
etwas höher waren als wir das in den
letzten wochen gewohnt waren gibt schon
anlass zur sorge denn am montag lag die
zahl der neuinfektionen noch bei 249 im
laufe der woche kletterte sie dann immer
weiter am freitag waren es dann 815
neuinfektionen laut lka sind die
ausbrüche oft auf
gemeinschaftseinrichtungen und auf große
feiern im familien oder freundeskreis
zurückzuführen gleichzeitig bringen
immer mehr reisende das virus nach
deutschland mit und offenbar missachten
viele rückkehrer aus risikogebieten dass
sie ohne negativen test 14 tage in
quarantäne müssen war es natürlich dass
er schwer zu kontrollieren ist nova
westfalen stand einer verpflichtung zum
testen aus diesen gebieten positiv
gegenüber die kosten für den pflichten
möchte laumann aber lieber den risiko
urlaubern in rechnung stellen
es könne nicht sein dass die
gemeinschaft dafür zahle wenn andere
freiwillig in ein risikogebiet reisen

0 Kommentare

Kommentare