MERCEDES: Wie die S-Klasse Daimler retten soll

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 27.07.2020


keine guten nachrichten für den
traditionshersteller daimler der
autobauer hat im zweiten quartal einen
verlust von 1,9 milliarden euro
eingefahren der umsatz ging um 29
prozent auf rund 30 milliarden euro
zurück das teilte das unternehmen mit
konzern chef ola källenius sprach von
einem herausfordernden quartal aufgrund
der beispiellosen kubik 19 pandemie er
sehe aber erste zeichen einer
absatzerholung insbesondere bei mercedes
benz pkw dort verzeichnete daimler eine
starke nachfrage nach seinen
spitzenmodellen und seinen
elektrifizierten fahrzeugen der zetsche
nachfolger sitzt deshalb besonders auf
das premium modell s klasse eine neue
version des oberklasse fahrzeug soll im
herbst auf den markt kommen

0 Kommentare

Kommentare