Wegen Corona: Kein Getränke-to-go-Verkauf mehr nach Mitternacht | Abendschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 28.07.2020


der herkules bohnen mitten in der
augsburger maxstraße erst ein beliebter
treffpunkt für jugendliche am wochenende
und weil die klubs derzeit dicht sind
davon sie eben hier und das ab sofort
ohne glasflaschen so willst die stadt
und deshalb schauen stefan salz und sein
kollege vom städtischen ordnungsdienst
auch ganz genau hin
oder die maz den bereich der max zu
verlassen einfach in eine daran liegen
den gassen aber direkt im grunde bereich
genau die vielleicht wichtigste neuerung
für die maxstraße ab mitternacht gibt es
keine getränke mehr im straßenverkauf
das wird dazu führen dass die leute eher
nach hause gehen auf die stadt
und was sagen die leute also schön wäre
es natürlich gewesen wenn wir jetzt nach
dieser gemütlichen runde wenn wir jetzt
noch irgendwo hin gegangen werden um zum
bäcker geholt hätten und dann den klub
die laufen werden so dass wir halt auf
dem weg noch was hätten quasi ich
persönlich finde das ist wenig damit zu
tun hat ob man dass die korona
beschränkungen einhalten oder nicht es
kann sich jeder getränk holen und das
alleine genießen oder mit freunden
genießen und trotzdem schon einheiten
getränke nachts im straßenverkauf
eigentlich eine wichtige einnahmequelle
für die max straßenwärter was die davon
halten dass jetzt ab 0 uhr schluss ist
dass wir uns niemand vor der kamera
sagen erst mal abwarten meinen viele
dass sie im außenbereich jetzt bis 1 uhr
bewirken können das kommt gut an
gott sei dank jetzt wieder vermehrt was
los ist natürlich dann dementsprechend
die bald alles auf einmal
wir müssen allerdings dann auch schauen
dass wir wieder rechtzeitig fertig sind
als letzte runde deshalb ein so dass die
leute um 1 hinaus getrunken haben und
ausstehen können auch am herkulesbrunnen
dem hotspot in der augsburger maxstraße
ist nach ein uhr nachts weniger los und
die die noch da sind fan eben ohne
glasflaschen weiter für die meisten
offenbar kein problem
die reaktion der leute ist durchweg
positiv es wird gut aufgenommen dass wir
keine strafen aussprechen natürlich wenn
man was sehen versuchen sie es natürlich
ab und zu mal ein bisserl weg zu tun
aber wir sprechen die leute trotzdem
darauf an und sie kommen dann der bitte
dass die flaschen zu entsorgen auch nach
das neue max strasen konzept ist
aufgegangen
zumindest am ersten wochenende jetzt
wollen stadt polizei und ordnungsdienst
nach jedem wochenende bilanz ziehen und
die regeln nötig anpassen

0 Kommentare

Kommentare