Steigende Infektionszahlen: RKI alarmiert | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 28.07.2020


wie abstand halten die hygieneregeln und
die alltags masken
das sind die regeln auch dieser seit
monaten eingeschworen werden
trotzdem steigen aktuell die
infektionszahlen wieder 3611 neue fälle
hat das robert koch institut in den
vergangenen sieben tagen gezählt
deutlich mehr als in den wochen zuvor
anlass für den ärger präsidenten alarm
zu schlagen
wir wissen das natürlich nicht ob das
der beginn einer möglichen zweiten welle
ist aber er kann es natürlich sein
es wurde ja mit steigenden zahlen das
wäre der beginn wenn man im nachhinein
drüber schoss
ich bin nach wie vor optimistisch dass
wenn wir uns alle an diese regeln halten
dass wir das verhindern können auch vor
dem hintergrund der gestiegenen
fallzahlen hatte der gesundheitsminister
gestern verpflichtende tests für
reisende aus risikogebieten angekündigt
auch das lka geht davon aus dass
reiserückkehrer unter den infizierten
sind am anfang der partie war natürlich
ein großer anteil der fälle reise
assoziiert und das ist dann gegen null
fast gegangen und jetzt in den letzten
wochen sehen wir dass das wieder zunimmt
also wenn das auf alle fälle betrachten
dann ist es um die zehn prozent der
weitaus größte teil der ansteckungen
findet aber hier in deutschland statt
die warnungen des rk ii sind ein weckruf
ob er gehör findet werden die kommenden
wochen zeigen

0 Kommentare

Kommentare