MÜLLTRENNUNG: Die Deutschen sind noch immer keine Profis

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 28.07.2020


es ist ein kleiner brand der innerhalb
von sekunden zur explosion führt
hervorgerufen durch einen einzigen
beschädigten akku wie diesen es gibt
bereits täglich im moment brände in
entsorgungsfahrzeugen den anlagen in
behältern weil die batterien unsachgemäß
entsorgt werden dabei gelten die
deutschen laut der europäischen
umweltagentur eigentlich als recycling
weltmeister viele wirken aber nun ja
etwas verlorene mülltrennung dschungel
tonne für papier mit gelber punkt klar
stone und unterschiedlichen farben auch
eine studie beweist 30 jahre übung im
mülltrennen haben aus uns noch keine
profis gemacht denn immer noch gehören
rund 67 prozent der abfälle in unseren
restmülltonnen dort gar nicht rein
unsicherheit auf bei vielen deutschen
unsere restmülltonne ist immer super
voll mit unseren ganzen windeln und er
würde ich es verstehen eben essensreste
nein die gehören in die biotonne in den
restmüll kommt was nicht in die anderen
tonnen darf darunter zigaretten
hygieneartikel wie windeln putzlappen
oder glühbirnen vor allem elektro
schrott der oft die zum ionen batterien
enthält ist wegen brandgefahr tabu den
also niemals im hausmüll sondern über
sammelbehälter im einzelhandel oder den
recyclinghof entsorgen
schließlich ist nur müll nicht aber
mülltrennung für die tonne

0 Kommentare

Kommentare