FALL MADDIE MCCANN: "Beamte sind offensichtlich auf ein Fundament im Boden gestoßen"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 29.07.2020


und daniela will ist für uns vor ort
daniela hat man denn inzwischen irgend
etwas verwertbares gefunden
ja da muss man sagen hält sich die
staatsanwaltschaft weiter bedeckt wir
haben auch noch mal nachgefragt nach was
man denn hier eigentlich sucht und auch
da heißt es seitens der
staatsanwaltschaft das wolle man erst
mal nicht verraten um die laufenden
ermittlungen nicht zu gefährden
das heißt man mauert und das auch
tatsächlich im wahrsten sinne des wortes
wir sehen eben auch dass das gelände
weiträumig abgesperrt wurde ein
blickdichter zaun der wurde heute
nochmals zusätzlich verdichtet so dass
es wirklich kaum noch möglichkeiten gibt
irgendwie auf dieses gelände einen blick
zu erhaschen also das sorgt natürlich
aber auch für spekulationen dass man
vielleicht wirklich hier die vermutung
hat auf die überreste von maddie
zutreffen eindeutig muss man allerdings
sagen sind das noch spekulationen
ja und gerade im vorfeld er hatte sich
auch der verteidiger von kristian beben
beschwert dass aufgrund dieser
öffentlichkeitsstrategie der
staatsanwaltschaft die ja eben auch in
der bevölkerung nach hinweisen zu dem
verdächtigen zu seinen fahrzeugen zum
beispiel auch gesucht hatte dass die
reben in der öffentlichkeit schon
vorverurteilt werde vielleicht hat man
auch deswegen versucht das ganze jetzt
ein bisschen mehr abzuschirmen denn es
gilt ja die unschuldsvermutung
allerdings was man sagen kann was sie
auf dem gelände stattfindet es wird also
wieder gegraben auch wieder ein bagger
ist im einsatz und die beamten die
graben die haken auch per hand sind
offensichtlich da jetzt auf ein
fundament im boden gestoßen
die überreste eines kellers ob man da
jetzt schon irgendetwas wichtiges
gefunden hat was vielleicht auch dem
verdacht gegen christian b erhärten
könnte dass es aber noch völlig unklar
aber daniela christian b wurde ja noch
nicht mal von norman bis jetzt warum
warten die ermittler denn eigentlich
damit noch man muss ganz ehrlich sagen
die ermittler haben noch ein bisschen
zeit denn im moment sitzt er in der jva
in kiel noch wegen eines anderen
deliktes nämlich wegen des drogenhandels
und das noch bis anfang nächsten jahres
und man hat ja noch nicht einmal anklage
erhoben man hat eben ihm deswegen auch
noch nicht vernommen noch keinen
haftbefehl
da heißt es eben auch aus
ermittlerkreisen das findet auch er eher
zum ende einer ermittlung statt das
heißt man will erst einmal wirklich
handfeste beweise sammeln und im moment
gibt es eben und so sei heißt es von der
staatsanwaltschaft noch keinen
dringenden tatverdacht auf der anderen
seite hören wir dass es beweis gestützte
vermutungen ein beweis gestützten
verdacht
gibt das ist hier tatsächlich um einen
mordfall geht also mann ermittelt auch
wegen mordes an maddie mccann gegen
christian b wie das zusammenpasst auch
das ist an dieser stelle noch unklar
daniela dankeschön für diese ganz
aktuellen infos

0 Kommentare

Kommentare