AMAZON, APPLE UND CO.: Chefs von Tech-Konzernen wehren sich gegen Wettbewerbsvorwürfe

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 30.07.2020


schwören in zeiten von gruner virtuell
die vier einflussreichsten chefs der
tech-welt im kreuzverhör der politiker
als türöffner zur digitalen welt haben
sie die macht über gewinner und
verlierer zu entscheiden sich selbst zu
bereichern und die konkurrenz zu
unterdrücken
ein vorwurf facebook erleichtere die
verbreitung von falschinformationen der
chef des sozialen netzwerks mark
zuckerberg sieht sich dahingehend nicht
in der verantwortung
ehrlich gesagt gehören wir zu den
unternehmen die freie meinungsäußerung
am meisten verteidigen
auch tim cook von apple sonderbudget von
google und jeff bezos von emerson der
reichste mann der welt während sich
gegen die attacken von demokraten und
republikanern hatte bitte ich komme
gleich zum punkt große tech firmen
wollen uns konservativen schaden dass es
nicht nur eine vermutung das ist ein
fakt können sie uns versichern dass sie
nicht versuchen durch eine konfiguration
joe biden zu helfen
sie haben meine zusage das war schon
immer so wir verhalten uns weiterhin
neutral
am thema us wahl kommen also auch die
größten tech giganten der welt nicht
vorbei apropos us präsident donald trump
hat sich auch zu wort gemeldet wenn sich
der kongress nicht um fairness in der
branche kümmern würde schrieb er auf
twitter würde er das tun

0 Kommentare

Kommentare