ARIZONA: Suche nach Ursache für Zugunglück auf Brücke bei Phoenix

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 30.07.2020


tief schwarzer rauch steigt über eine
eisenbahnbrücke in tempe am frühen
mittwochmorgen auf der entgleiste zug
steht in flammen
der südliche teil der brücke über den
tempel town lake ist teilweise
eingestürzt
die anwohner haben uns sehr geholfen und
informationen auf social media geteilt
sie haben auch dazu aufgerufen die
gegend zu meiden
damit die einsatzkräfte ihre arbeit
machen können schnell verbreiten sich
die dramatischen bilder auch über die
sozialen netzwerke etwa 100 polizei und
feuerwehrkräfte sind im einsatz
der zug war in tempe kurz vor phoenix im
bundesstaat arizona unterwegs salze
entgleist acht der zehn waggons des mit
holz beladenen zuges fing feuer
drei weitere waggons die die brennbare
chemikalien zur hexa nun enthalten
stürzen in einen park der stoff tritt
jedoch nicht aus wir haben das fbi mit
einbezogen weil sie routiniert in dieser
art von ermittlungen sind falls es sich
um ein verbrechen handelt sollte
bisher haben wir dafür aber keine
anhaltspunkte gefunden
verletzt wurde niemand warum der zug
entgleiste und feuer fing ist bisher
unbekannt
die höhe des schadens kann noch nicht
beziffert werden ob ein defekt am zug
oder der brücke vorliegt ist unklar
das bauwerk war erst anfang des monats
überprüft worden

0 Kommentare

Kommentare