VIRGIN GALACTIC: So schick können reiche Touristen bald in den Weltraum jetten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 30.07.2020


zwölf fenster weiter ausblick hier
erinnert wenig an die frühen weltraum
mission kaum noch knöpfe bequeme sitze
und ordentlich platz
das us raumfahrtunternehmen virgin
galactic präsentiert erstmals den
innenraum des spaceshiptwo der weltraum
ist eine reise
der höhepunkt dieser reise wird der
raumflug sein und durch die kabine
machen wir es zu einer lebenslangen
erinnerung und die kann sich sehen
lassen live flugdaten display im
vordersitz gigantische spiegel in der
kabine raumanzüge und sitze der
sportmarke an der ama sorgen für den
nötigen flug komfort auch die erste
spacex mission sah ähnlich aus tablets
stadt schalthebel und eng anliegende
anzüge statt klobiger ausstattung auch
virgin galactic fügt sich nun in die
reihe privater unternehmen ein
die kommerzielle weltraum reisen
anbieten wollen und die viel wert darauf
legen den anflug für privatleute
attraktiv zu machen
ich glaube dass wir noch den ersten
bemannten flug zum mars erleben werden
und auch wenn raumflüge nahe zukunft
erstmal nur einer kleinen gruppe möglich
ist ist es toll den beginn des weltraum
zeitalters für mehr und mehr nicht
astronauten zu sehen
damit den passagieren bei virgin
galactic auch ja kein augenblick entgeht
halten 16 kameras den flug aus jedem
winkel fest doch das hat auch seinen
preis die virgin galactic flüge werden
weltraumtouristen 250.000 dollar pro
passagier kosten 600 reservierungen gibt
es aber trotzdem schon

0 Kommentare

Kommentare