WARNUNG VOR WAHLMANIPULATION: Obama kritisiert Trump bei Rede scharf

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 31.07.2020


der frühere us-präsident barack obama
hat seinen nachfolger donald trump
kritisiert ohne ihn dabei namentlich zu
nennen
wir werden zeugen wie unsere
bundesregierung polizei agenten
entsendet um tränengas und schlagstöcke
gegen friedliche demonstranten
einzusetzen sagte obama am donnerstag
bei einer trauerrede für den
verstorbenen bürgerrechtsaktivisten und
abgeordneten john lewis
trump hatte unter anderem
bundespolizisten in die stadt portland
entsandt die dann mit großer härte gegen
demonstranten vorgehen
der erste schwarze präsident der
us-geschichte kritisierte zudem versuche
von jenen an der macht afro amerikaner
und andere minderheiten vom wählen
abzuhalten
obama nannte unter anderem das
erschweren von briefwahlen sowie
verschärfte regeln zur
wählerregistrierung von der minderheiten
besonders betroffen sind

0 Kommentare

Kommentare