CORONA COMEBACK: Rasanter Anstieg von Neuinfektionen - erste Lockdown-Maßnahmen kommen wieder

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 01.08.2020


die dose muss zurück ins kühlregal in
hamburgs ausgehvierteln darf seit
gestern abend kein alkohol mehr verkauft
werden
die lust am sogenannten cornern und
bierseligen beisammenstehen soll dem
partyvolk damit vergehen
die bilanz der polizei positiv
tatsächlich bilden sich in der schanze
und auf dem kiez weit weniger gruppen
als an den vergangenen wochenenden
bezüglich corona ist das eine gute sache
also weil die letzten wochenenden war es
doch ziemlich bild hier trotzdem noch
super viel los die leute hamburg
rauszugehen und suchen sich halt eben
ihre wege um an alkohol zu kommen
überall in deutschland schrillen die
alarmglocken angesichts der steigenden
infektionszahlen die nachlässigkeit
einzelner nimmt zu wirtschaftsminister
altmaier pocht deshalb nicht nur auf
kontrollen sondern auch konsequenzen für
verantwortungsloses verhalten
das schließt bußgelder und strafen mit
ein wenn es sich um vorsatz oder grobe
fahrlässigkeit handelt denn es müsse
alles daran gesetzt werden dass es nicht
zu einem erneuten shutter und kommt so
altmaier zu einem neuen risikogebiet
will auf keinen fall der kreis
dithmarschen werden 120 menschen haben
sich inzwischen infiziert vier weitere
seit freitag der infektionsherd
reiserückkehrer in heide gilt nun eine
masken pflicht auf dem wochenmarkt sowie
strikte kontakt beschränkungen
veranstaltungen sind abgesagt das höchst
nicht gerade begeisterung aus wir haben
gar nichts zu tun was es sonst noch gar
nicht gab
also sonst ist dieser markt immer sehr
gut besucht und heute ist gar nicht so
wäre hätte es gerne anders gehabt
es sind ja immer ein paar die
unvorsichtig sind und wir alle müssen
darunter leiden damit sich nicht noch
mehr infizierte urlauber unbemerkt über
deutschland verteilen sind die tests an
flughäfen grenzübergängen und bahnhöfen
ab jetzt kostenlos

0 Kommentare

Kommentare