BUNDESSTAAT VICTORIA: Australiens Premierminister Andrews verhängt Katastrophenzustand

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 02.08.2020


die anzahl der korona fälle im
australischen bundesstaat victoria
steigt schnell innerhalb eines tages gab
es fast 700 neue infektionen nun zieht
der premierminister die reißleine und er
lässt die bisher strengsten kontakt und
bewegungs beschränkungen für seinen
bundesstaat zunächst einmal erkläre ich
für die zeit ab heute abend 18 uhr in
ganz victoria den katastrophenzustand
dieser gilt zusätzlich zum
ausnahmezustand
das bedeutet dass die polizei und andere
behörden zusätzliche befugnisse haben ab
heute abend 20 uhr herrscht im großraum
melbourne eine ausgangssperre die jeden
tag von 20 uhr bis 5 uhr morgens gilt
die einzigen gründe zwischen 20 uhr und
5 uhr nicht zu hause zu sein ist sich
pflegen zu lassen pflege zu leisten zur
arbeit zu gehen oder bei der arbeit zu
sein
es ist keine leichte entscheidung aber
es ist die entscheidung die notwendig
ist und deshalb habe ich sie getroffen
sie dürfen sich an keinem ort mehr als
fünf kilometer von ihrem wohnort
entfernt aufhalten um einzukaufen was
sie benötigen nur eine person kann
einmal pro tag einkaufen gehen in
tillmitsch auf was sport betrifft
freizeitaktivitäten sind jetzt nicht
mehr erlaubt sie dürfen sich höchstens
eine stunde lang im freien bewegen und
sich dabei höchstens fünf kilometer von
ihrer wohnung entfernen lösen vorkommen
des rio außerdem werden restaurants
cafés bars fitnessstudios und ähnliche
einrichtungen geschlossen alle schulen
sollen auf unterricht von zu hause aus
umstellen
die maßnahmen gelten zunächst für sechs
wochen bis mitte september

0 Kommentare

Kommentare