KARRIEREPLAN: Kühnert gibt Juso-Vorsitz auf und nimmt Bundestag ins Visier

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 04.08.2020


der bundesvorsitzende der jusos kevin
kühnert war erst im november 2009 10
wieder gewählt worden nun will er sein
amt vorzeitig abgeben und 2021 für den
bundestag kandidieren eine sprecherin
der spd nachwuchsorganisation sagte der
deutschen presse agentur
dass der 31 jährige seine amt beim
bundeskongress ende november zur
verfügung stellt zuvor hatte der
tagesspiegel darüber berichtet die
neuwahl des juso vorsitzenden wird damit
um ein jahr vorgezogen kühnert der auch
stellvertretender spd bundesvorsitzender
ist kündigt er an dass er für die
bundestagswahl im herbst kommenden
jahres im wahlkreis tempelhof-schöneberg
antreten wolle
dieser wunsch sei im spd-kreisvorstand
sehr wohlwollend aufgenommen worden
sagte er dem tagesspiegel
bundesweit bekannt wurde kühnert als ein
kopf der no go kampagne von anfang 2018

0 Kommentare

Kommentare