CORONA-INTERVIEW: Trump will steigende Todeszahlen nicht einsehen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 04.08.2020


das nächste tv interview mit einem
hartnäckigen journalisten der nächste
auftritt von us präsident donald trump
bei dem er wenig souverän wirkt der
ex-journalist johnsons von konfrontiert
trump mit steigenden krone infektions
und todeszahlen im land doch trump hielt
die nicht akzeptieren und präsentiert
eine andere grafik willigen niedriger
als die welt niedriger als europa
schauen sie worin fragt 2 schauen sie
hier genau hier wo sie betrachten die
todesfälle im verhältnis zu den fällen
nicht zur bevölkerung dabei stehen die
usa sehr schlechter viel schlechter als
südkorea deutschland und anderen
das können sie nicht machen er wieder
trump er bleibt dabei die usa stünden im
kampf gegen korona gut da tatsächlich
gibt es in keinem anderen land der welt
so viele krone infektionen und tote wie
in den usa
nach angaben der johns hopkins
universität wurden bislang mehr als 4,7
millionen bestätigte fälle gezählt mehr
als 155.000 menschen starben an den
folgen von kogit 19 in den vereinigten
staaten

0 Kommentare

Kommentare