GELÖSCHTER BEITRAG: Forschungsgemeinschaft entschuldigt sich bei Dieter Nuhr – und macht ein Angebot

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 04.08.2020


erst aufgenommen und bedankt dann
gelöscht nun entschuldigt die deutsche
forschungsgemeinschaft dfg hat sich bei
kabarettist dieter nuhr für die löschung
eines auto beitrags und ihrer kampagnen
website für das wissen erklärt nur hatte
ein statement eingesprochen indem er die
relevanz von wissenschaft begründet
gleichzeitig aber auch deutlich gemacht
dass wissenschaft nicht alles wissen
die dfg sah sich daraufhin einen
shitstorm ausgesetzt auf twitter
kritisierten nutzer das mit nur einem
wissenschaftsblog eine plattform geboten
werde
der beitrag wurde gelöscht die
entfernung so die dfg nun die zuvor noch
auf der richtigkeit der löschen beharrte
sei ohne weitere erläuterungen und ohne
vorherige information an herrn uhr
erfolgt das bedauere man und
entschuldige sich dafür bei den
kabarettisten mann habe seine
persönliche einstellung zur wissenschaft
keineswegs bewerten wollen die dfg
bietet nur zudem an einem zitat licht
der aktuellen debatte kommentierte
fassung seines kommentars wieder online
zu stellen
nun urteilte gegenüber welt mit dass er
der dfg dies untersagt habe er sei mehr
als enttäuscht vor allem wegen des
armseligen umgangs mit der sache

0 Kommentare

Kommentare