AUSWÄRTIGES AMT: Corona-Reisewarnung für die Türkei nur teilweise aufgehoben

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 04.08.2020


die bundesregierung hebt die
reisewarnung für die türkei teilweise
auf das auswärtige amt teilte mit dass
die formelle warnung vor touristischen
reisen in den provinzen antalya izmir
aydin und nobler entfällt in den
genannten regionen herrscht ein
niedriges infektionsgeschehen von
aktuell etwa fünf neue infektionen pro
100000 einwohner
generell ist für die ausreise aus der
türkei nach deutschland ein negativer
corona test erforderlich für den die
reisenden selbst aufkommen müssen
der präsident des deutschen
reiseverbandes norbert fiebig nannte die
entscheidung der nachrichtenagentur ap
zufolge einen schritt in die richtige
richtung erfordert dass die
bundesregierung zur differenzierten
reisehinweisen zurückkehren müsse

0 Kommentare

Kommentare