"AUFSCHREI DER VERZWEIFELTEN": Laschet erschüttert nach Besuch bei Migranten auf Lesbos

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 04.08.2020


bei einem treffen mit dem griechischen
ministerpräsidenten mitsotakis in athen
hat nrw-ministerpräsident armin laschet
betont dass die bewältigung der
flüchtlingskrise nur gemeinsam möglich
sei im rahmen seiner reise besuchte
laschet auch das überfüllte
flüchtlingscamp moria auf der
griechischen insel lesbos nach der
visite des container bereichs wollte
sich der cdu politiker auch den
sogenannten wilden teil außerhalb des
camps anschauen dazu kam es nicht aus
sicherheitsgründen der örtliche
sicherheitschef sprach sich dagegen aus
zuvor hatten sich gruppen von
flüchtlingen versammelt und entsprechend
höheren free moria gerufen offenbar
hatten sie laschet für den prime
minister of germany gehalten

0 Kommentare

Kommentare