HORROR-EXPLOSION IN BEIRUT: Augenzeugen - "Ein paar Sekunden später flogen wir durch die Luft"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 05.08.2020


es sind die minuten nach der katastrophe
menschen irren umher sind verletzt
suchen ihre angehörigen versuchen zu
verstehen was passiert ist ich habe
gehört das ist ein feuer gab berichtet
dieser mann
ich habe mich umgedreht wird nach hause
gegangen dann ist etwas explodiert und
ich wurde irgendwie verletzt ich weiß es
nicht
handy aufnahmen zeigen den moment der
explosionen
die gewaltige druckwelle die sich
blitzschnell über das gesamte
hafengebiet verbreitet und noch viele
kilometer weiter die mehr als zwei
millionen einwohner beiruts werden
völlig überrascht ihre wohnungen
verwüstet
ich war zu hause dann hörte ich die
erste große explosion das ganze haus
wackelte dann die zweite und ich machte
mir sorgen um meine kinder und meine
frau wir hörten etwas was nach feuerwerk
klang wir dachten es sei ein brennender
container im hafen und sie konnten ihn
nicht löschen
ein paar sekunden später flogen wird
durch die luft die krankenhäuser der
stadt völlig überlastet
neben den zahlreichen verletzten sind
überall menschen die nach ihren
angehörigen suchen
er ist 29 jahre reisen ab 19 uhr abends
waren wir in jedem krankenhaus in beirut
und jetzt warten wir darauf dass die
namen heraus aber wir wissen nicht ob er
tot oder lebendig ist wir wissen es
einfach nicht für die einen dauert die
suche die hoffnung noch an für andere
kommt nach dem schock nun das
verarbeiten das aufräumen das pflegen
der verletzten und das trauern um die
verstorbenen

0 Kommentare

Kommentare