WELT INTERVIEW: Mega-Explosion in Beirut - Was ist Ammoniumnitrat für ein Stoff?

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 05.08.2020


zugeschaltet matschinsky
sicherheitsexperte terrorismusexperte
guten morgen herr roschinski
ammoniumnitrat was ist das eigentlich
ihren stoff nun ammoniumnitrat ist eine
chemikalie eine verbindung die in erster
linie verwendung findet in der
landwirtschaft als düngemittel die aber
darüber hinaus auch eine wichtige
komponente für eine reihe von
sprengstoffen ist weil es in verbindung
mit anderen chemikalien eine sehr sehr
hohe sprengkraft sehr hoch springen
volumen entwickeln kann
herr rosinski das heißt oder das klingt
zumindest so das ammonium nitrat als
einzelner stoff in reiner form nicht die
gefährlichkeit hat die wir durch die
explosionen gesehen haben nein also
ammoniumnitrat brauchte eine zündung
braucht sozusagen einen eine
initialzündung damit dass entsprechend
umgesetzt wird und die sprengkraft
entwickelt und war deshalb auch in den
vergangenen jahrzehnten immer wieder ein
beliebter stoff der zum beispiel von
terroristischen organisationen verwendet
wurde oder von einzel gruppierungen um
beispielsweise sprengstoff herzustellen
wie das zb geschehen ist vor 25 jahren
bei einem anschlag in den usa in
oklahoma city
was brauche ich dann aber um solch eine
menge vor allem knapp 3000 tonnen dieses
stoffs zur entzündung zu bringen zu
solch einer detonation nun dazu braucht
es ja andere ein zum beispiel ein brand
in der nähe oder eine hohe physikalische
einwirkungen und das scheint zumindest
nach dem bisher bekannten ablauf am
hafen von beirut der fall gewesen zu
sein dass das also hier in einem
lagerhaus zu einem brand kam
möglicherweise zuerst
explosionen die also hier also die
möglicherweise das ammonium dann später
gezündet haben was daneben gelagert war
in einmal in einem weiteren lagerhaus so
dass das also hier tatsächlich zu großen
detonation kam nachdem auf den videos ja
auch eine erste schon auch signifikante
explosion zu sehen ist die allerdings
noch viel kleiner war
nun haben wir den amerikanischen
präsidenten gehört der hat ja oder ist
scheinbar besitz anderer fakten einer
anderen faktenlage die er da gesagt hat
auf nachfrage ja das war wohl ein
anschlag das war eine bombe kann man das
so unterstützen oder könnte es
tatsächlich eine andere ursache aus
ihrer sicht gewesen sein
wir haben natürlich noch keine
abschließenden ergebnisse ist es aus
jetziger sicht eher unwahrscheinlich
dass es sich hier um einen sprengsatz
handelt der dann entsprechend verdichtet
wurde und auch vorbereitet wurde
was nicht ganz auszuschließen ist dass
dass es sich hier um eine sabotage
möglicherweise handelt das also jemand
davon wusste dass ich hier diese
explosivstoffe befinden an diesem ort
und dann das entsprechend so sabotiert
wurde dass sich das umgesetzt hat
dafür sprechen jetzt erst mal weniger
hinweise allerdings wird es noch sehr
lange dauern bis abschließend geklärt
wird wie es dann überhaupt zu diesen zu
der ersten detonation kam dass es sich
hier um einen unfall sozusagen handelt
ist allerdings ebenso wahrscheinlich wie
gesagt momentan spricht nicht sehr viel
dafür dass die aussagen von us präsident
donald trump ihr zum treffen
aber ich möchte auch mal nachfragen
herrschens geht also um 3.000 tonnen
ammoniumnitrat zu dieser explosion zu
bringen bedarf es wenn ich sie richtig
verstanden habe eigentlich nicht sehr
viel ein bisschen feuer hitze also in
der nähe
ja also wir haben ja gesehen dass es vor
der haupt explosion hier ganz
offensichtlich eine erste explosion
anderer stoffe gegeben hat also
möglicherweise in einem feuerwerks lager
dort verbrennen chemikalien wie zb
magnesium die mit einer sehr hohen hitze
verbrennen und auch mit einer sehr hohen
hitze explodieren und die können
selbstverständlich jetzt einzelne pakete
beispielsweise dieses dieses gelagerten
harmonie umfasst benachbart gelagert
worden ist auch zur entzündung bringen
und erreicht ist dann wenn zwei oder
drei paletten erst einmal definieren die
dann halt im anschluss zu weiteren
explosionen in einer kettenreaktion
führen
das ist sozusagen ein plausibles
szenario weiter roschinski recht vielen
dank für diese informationen

0 Kommentare

Kommentare