URLAUB IN DER TÜRKEI: Deutsche Corona-Reisewarnung für einige Ferienregionen aufgehoben

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 05.08.2020


schon bald kann es an diesen stränden
wieder deutlich voller sein für vier
türkische urlaubsregionen hat die
bundesregierung jetzt ihre reisewarnung
aufgehoben sind die für den tourismus
wichtigen küstenprovinzen ist mir ein
makler und anteil der
europa-staatsminister im auswärtigen amt
michael roth erklärt die aufhebung
erfolgt unter der voraussetzung dass das
von der türkischen regierung verfügte
umfassende tourismus und hygiene konzept
strikt eingehalten wird
bislang hat das nämlich funktioniert in
den genannten provinzen gab es zuletzt
nur fünf neue infektionen pro 100000
einwohner in sieben tagen ein deutlicher
unterschied zu metropolen wie istanbul
für das weiterhin die reisewarnung gilt
zuletzt stiegen die neuinfektionen in
der türkei wieder über 1000 pro tag
türkei reisende müssen sich allerdings
48 stunden vor ihrer rückkehr in der
türkei auf eigene kosten testen lassen
das ist bedingung der türkische
außenminister war anfang juli extra nach
berlin gekommen um auf die aufhebung der
reisewarnung zu dringen
deshalb meint jetzt die stellvertretende
fraktionsvorsitzende der linken
serientäterin offenbar müssen hier nur
oft genug türkische minister auf den
tisch hauen und schon springt die
bundesregierung trotz der reisewarnung
gab es im juni und juli übrigens 400.000
reisen aus deutschland in die türkei
nach deren aufhebung wird nun erwartet
dass auch andere reiseländer wie
tunesien auflockerungen der
bundesregierung hoffen

0 Kommentare

Kommentare