CORONAVIRUS-KRISE: Künstler leiden extrem in der Cocid-19-Pandemie unter Corona-Auflagen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 09.08.2020


sommerhitze freiluft spektakel auf dem
tempelhofer feld in berlin können sich
die menschen ihr theater erlaufen ein
personen stück mit abstand und jeder
menge frischluft bitte zu einem den ich
nicht kenne der mir fremd so zu sagen
ich möchte oder möchten das blatt ihnen
ans herz legen waren diese 15 haben
am nachmittag wird in berlin
demonstriert die förderung neuer
auftrittsmöglichkeiten raus in den
öffentlichen raum und eine mindest
unterstützung um die durststrecke zu
überstehen
die künstler existenzminimum bekommt
gibt kollegen jetzt auch von mir
die wissen nicht was wann sie jemals
überhaupt wieder mal auf der bühne
stehen werden alles was bundes kultur
und das benötigen wir gerade in schweren
zeiten
aber künstler und veranstalter kämpfen
ums nackte überleben totaler
verdienstausfall auch bei den
schaustellern alle kirmes und
schützenfeste sind abgesagt
wir müssen aber auch leben weiterleben
vor allen dingen wenn die geschäfte
stehen die ganze zeit die soforthilfen
sind aufgebraucht weitere millionen sind
bewilligt jetzt ein neuer vorschlag die
gewinner der krise sollen die verlierer
mitnehmen ohne ein entschädigungsgesetz
geht es nicht es gibt branchen die
profitieren sogar von der krise online
handel
es gibt branchen die kaum betroffen sind
und es gibt branchen sonderopfer es
sieht nach guter laune aus ist aber wohl
eher galgenhumor hoffnung auf ein
schnelles ende der krise hat im
kulturbetrieb jedenfalls kaum jemand
mehr
die infektionszahlen steigen und im
winter geht es nicht einmal mehr raus an
die frische luft

0 Kommentare

Kommentare