ABSCHOTTUNG: Großbritannien geht verstärkt gegen illegale Migration über den Ärmelkanal vor

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.08.2020


der ärmelkanal trennt die britischen
inseln von festland europa so wie hier
im februar versuchen immer wieder
migranten über die meerenge illegal nach
großbritannien einzureisen
die britische regierung hat jetzt
angekündigt ihren kampf gegen die
illegale migration verstärken zu wollen
hintergrund sind die zuletzt stark
gestiegenen zahlen von versuchten
überfahrten seit anfang des jahres haben
allein die französischen behörden nach
eigenen angaben bereits mindestens 800
sind flüchtlinge auf dem ärmelkanal
aufgegriffen
laut britischen medienberichten gelang
bislang mehr als 4100 menschen die
überfahrt im juli hatten frankreich und
großbritannien bereits eine gemeinsame
polizei spezialeinheit zur bekämpfung
von flüchtlings schleppern beschlossen

0 Kommentare

Kommentare