CORONAVIRUS: Stadt Rosenheim überschreitet Corona-Grenzwert

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 25.08.2020


der wert ein rückschlag für rosenheim
53,7 corinna neue infektionen innerhalb
von sieben tagen pro 100.000 einwohner
wir beobachten dass alle mit sehr großer
sorge ich schon erschreckend weil wir
sind eigentlich eine kleine stadt warum
gerade in rosenheim der wert so
drastisch angestiegen ist ein
erklärungsversuch
nach den erkenntnissen unseres
gesundheitsamt sie müssen wir
feststellen dass rund 85 prozent aller
positiv infizierten aus dem urlaub
zurückkehren
insbesondere rückkehrer aus dem
südosteuropäischen bereich nun gelten
erst einmal strengere regeln so lange
bis die zahlen wieder sieben tage lang
unter dem grenzwert liegen draußen
dürfen sich zum beispiel nur noch
mitglieder eines hausstandes oder
maximal fünf personen zusammen aufhalten
im april galt rosenheim schon einmal als
hotspot das robert-koch-institut wählte
den landkreis deswegen für eine studie
aus die bereits im
baden-württembergischen kupferzell
durchgeführt wurde
die ergebnisse dort eine hohe
dunkelziffer bei den flächen tests
wurden viermal so viele infektionen
ermittelt wie vorher bekannt 17 prozent
der infizierten sind ohne symptome
geblieben und bei 30 prozent der
infizierten fand man anschließend keine
antikörper
wir werden einige befunde sicherlich
bestätigen können
ja und dann mit einer größeren fallzahl
belegen können sind hier in jedem an
jedem ort untersuchen während etwas über
2000 personen und je höher diese
fallzahlen sind umso aussagekräftiger
sind diese zahlen genau wie stark die
übereinstimmungen tatsächlich sind will
das robert koch institut heute vormittag
auf einer pressekonferenz bekanntgeben

0 Kommentare

Kommentare