Corona-Warnwert in München überschritten | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 28.08.2020


es sind bilder wie diese die bereits
vermuten ließen was jetzt eingetreten
ist sorgloses zusammentreffen junger
menschen an der isar oder am
gärtnerplatz reichlich alkohol keine
maske kein abstand
nun ist der korona incidents wert von 35
in münchen überschritten
die stadt hatte bereits vergangenen
dienstag maßnahmen für diesen fall
bekannt gegeben
der verkauf von alkohol to go ab 21 uhr
ist untersagt und der alkoholkonsum im
öffentlichen raum ab 23 uhr ist
untersagt damit tritt zunächst das
teilweise alkoholverbot für sieben tage
in kraft bei verstößen drohen bußgelder
von mindestens 150 euro
die stadt reagiert mit den verboten
darauf dass sich zuletzt immer mehr
münchner mit dem corona virus infiziert
haben
nicht zuletzt junge konsequenzen hat das
überschreiten des vor warenwerts aber
auch für den kita betrieb kinder müssen
künftig in festen gruppen zusammen
bleiben damit möglichen infektionswege
gut nachvollziehbar werden
außerdem dürfen sie sich nicht wie im
regelbetrieb frei im haus bewegen
die zahl der betreuten kinder wird aber
solange der inzidenz wird unter 50
bleibt nicht reduziert

0 Kommentare

Kommentare