Steinmeier zu Corona-Demo: Nicht mit Neonazis gemein machen | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 31.08.2020


polizisten die bei der demonstration am
wochenende im einsatz waren heute
eingeladen vom bundespräsidenten ins
schloss bellevue ein zeichen des danks
des respekts aber auch deutliche worte
an die demonstranten auf den straßen den
schulterschluss mit rechtsextremisten
sucht aber auch wer nur gleichgültig
neben neonazis fremden feinden und
antisemiten herläuft
wer sich nicht eindeutig und aktiv
abgrenzt macht sich mit ihnen gemeint
samstagabend zunächst nur drei
polizisten versuchen demonstranten vor
dem reichstagsgebäude zurückzudrängen
dann kommt verstärkung die meisten
demonstranten hier offensichtlich aus
dem rechtsextremen milieu
sie schwenken reichs flagge bilder die
für entsetzen sorgen und die frage
aufwerfen muss das gebäude besser
geschützt werden diese bilder gehen um
die welt und deswegen werden wir zum
ältestenrat dort hat die spd eine
sondersitzung einberufen wir werden
natürlich mit dem berliner senat jetzt
sehr klar darüber reden wie können wir
das parlament schützen das hat uns ja
jetzt gelehrt auch außerhalb des
sitzungsrhythmus es brauchte
schutzvorkehrungen
aber wenn ich das sage dann meine ich
definitiv nicht dass unser bundestag
sich jetzt zu einem art
hochsicherheitstrakt aufrüstet denn
trotz alledem müsse der bundestag ein
offenes haus bleiben

0 Kommentare

Kommentare