SCHULE IN CORONA-ZEITEN: Beim Schulbeginn gehen die Bundesländer ganz eigene Wege

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 16.04.2020


seit vier wochen sind dominik und sophia
ununterbrochen zu hause in der nähe von
regensburg noch sind hier osterferien
doch wann für den zehnjährigen
viertklässler und seine siebenjährige
schwester die die erste klasse besucht
die schule wieder beginnen soll ist
immer noch unklar
erster stand war er vierter mai dann
hieß es schon eine woche zeitversetzt in
bayern vor allem auch für die übertritts
klassen
jetzt heißt es wieder grundschulen sind
komplett tasten vor nicht viel besser
ergeht es vielen abiturienten wochen
lang war der 18 jährige torben im
unklaren ob es überhaupt noch prüfungen
gibt plötzlich heißt das nächste woche
geht's los kaum einer fühlt sich unter
diesen umständen gut vorbereitet ist
unsicher wir haben kaum informationen
auch kommen bisher
wir wissen nicht wie stehen die tische
müssen wir mundschutz tragen mit diesem
gefühl ist toben nicht alleine
stadtstaat zum vierten mal müssen die
abiturienten aus diesen sieben
bundesländern bereits kommende woche an
rücken wir weitere bundesländer prüfen
ab 27 april drei bleiben beim
ursprünglichen datum thüringens
abiturienten müssen sogar bis zum 18
mai warten ihre ursprünglichen planungen
über den haufen grafen muss auch die
schulleiterin der
theodor-heuss-realschule dortmund noch
weiß sie nicht ob sie alle für die
schule geforderten hygiene und
schutzmaßnahmen auf die schnelle
einhalten kann sollten die
hygienemaßnahmen eingehalten werden
können sollte ich wissen dass sich
verbindlich ausreichen zur seifenspender
von der stadt erhalte dass das
reinigungspersonal mehr zur verfügung
gestellt wird
ein weiteres problem werden die
vorgeschriebenen abstandsregeln für
stühle und bänke umgesetzt können
teilweise nur noch eine hälfte der
schüler einer klasse gleichzeitig
unterrichtet werden im anschluss dann
die andere hälfte schüler könnten dann
statt 30 wochenstunden wahrscheinlich
nur 15 unterrichtet werden
das heißt auch da würde das
homeschooling sozusagen nebenbei weiter
laufen müssen das bedeutet für familie
aukofer auch in zukunft werden sie wohl
doch noch viel zeit miteinander
verbringen bis endlich wieder alles beim
alten ist

0 Kommentare

Kommentare