Nach der Explosion in Beirut – auf der Suche nach Hassan | #NEUSTART | Folge 1/5 | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 16.09.2020


[Musik]
[Musik]
er ist am leben mein freund hassan ich
kenne ihn aus beirut dort habe ich
gelebt und studiert nun die explosion
ich möchte irgendwie helfen und sehen
wie es vor ort weiter geht
[Musik]
erst im flieger realisiere ich so
richtig wohin die reise eigentlich geht
ski star fox hasan und den menschen geht
es davor was mich in beirut erwartet
mohammad ein befreundeter filmemacher
holt mich am flughafen ab
[Musik]
mohammad lebt in beirut er und sein haus
sind weitestgehend verschont geblieben
mohammed wird mich die nächsten tage mit
der kamera begleiten
das ausmaß der katastrophe ist sogar in
der dunkelheit erkennbar
fast 200 menschen sind gestorben
300.000 sind obdachlos
[Musik]
manus place
der nächste morgen
wir sind auf dem weg zum hafen
hier hat die tragödie angefangen
knapp 3000 tonnen hochexplosives
ammoniumnitrat wurden hier sechs jahre
gelagert
ohne sicherheitsvorkehrungen
warum es zur explosion kam wird
untersucht klar ist regierungen und
behörden haben versagt
ein ganzes land stück rausgehauen darum
suchen wir immer noch nicht gerade nach
fachleuten
das ganze ausmaß der zerstörung sieht
heute auch mein freund und kameramann
mohammed zum ersten mal
ja
wir machen uns auf den weg zu meinem
freund hassan
er ist ingenieur aus syrien in den
libanon geflohen
letztes jahr habe ich ihn kennengelernt
als er mir auf meine nachrichten nicht
geantwortet hat habe ich schlimmstes
befürchtet
bisher weiß ich nur dass er am leben ist
er wohnt hier ganz in der nähe des
hafens in diesem zerstörten viertel das
nicht mehr wiederzuerkennen ist
im dezember habe ich noch bei ihm
übernachtet
überall sind helfer sowie dieses
bergungsteam der vereinten nationen vor
allem aber helfen die libanesen selbst
viele von ihnen studenten eine gruppe
spricht uns spontan an
[Gelächter]
ob sie in einer christlichen araber
haben und schon fakt ist die schweiz
also jetzt der letzten jahre
hasan war daheim als die explosion
passiert ist machte unter dem schutz
seiner wohnung auf dich dann barfuß zum
krankenhaus hasan hatte trotz allem noch
extremes glück anders als seine direkten
nachbarn
das haus es könnte jeden moment
einstürzen
wann ein neustart ist hier nicht zu
denken alle nachbarn sind schon weg
eigentlich müsste auch hassern dringend
raus ausziehen muss an so schnell wie
möglich nur wohin weiß er noch nicht für
mich ist klar egal was er vorhat ich
möchte ihm helfen
in diesem moment wissen wir noch nicht
dass ein auszug schneller kommen wird
als wir denken
und am abend trifft es mich erst so
richtig
das kurz durchatmen abseits von all der
zerstörung
abseits von all den tragischen
schicksalen wie dem von hassan er und
kameramann mohammed sind noch die
letzten meiner freunde und bekannten aus
der studienzeit überhaupt noch im
libanon geblieben sind
alle anderen sind inzwischen im ausland
oder kurz davor zu gehen
wie konnte es soweit kommen eigentlich
lieben alle ihr wunderschönes land aber
die libanesen sind wütend dass jahrelang
hochexplosives material im hafen
gelagert wurde bestätigt sie in ihrer
wut dass sich die regierung nicht um sie
kümmert schon vor der explosion
demonstrierten hunderttausende weil sie
sich von der regierung im stich gelassen
fühlten
[Musik]
dann plötzlich eine nachricht von hassan
also will jetzt auch noch hass an den
libanon verlassen meine freundin gabriel
ist eine von vielen die schon lange weg
sind sie lebt in london
dass sie in beirut ist zufall
seit der explosion hilft wo sie kann
heute holen wir es installationen bei
einer der vielen hilfsorganisationen ab
um sie dann an bedürftige familien zu
verteilen gab es familie gehört zur
gehobenen mittelschicht im libanon und
damit zu den privilegierten der
gesellschaft das ist ihr schmerzhaft
bewusst
es braucht aber eigentlich viel mehr als
nur essen häuser müssen wieder bewohnbar
gemacht werden
außerdem brauchen die menschen
psychologische betreuung um überhaupt
die kraft für einen neustart zu haben
hilfe von der regierung gibt es für
diese menschen kaum statt der regierung
helfen private organisationen und die
menschen selbst das missmanagement der
regierung macht gar wütend
sie möchte endlich einen politischen
systemwechsel
deswegen geht gerd jeden abend
demonstrieren auch heute ich begleite
sie
wir sind im zentrum halten uns etwas
abseits von den demonstrationen
es wird unübersichtlich
plötzlich umgibt uns tränengas und
soldaten kommen auf den platz
wie hat die armee auch gegen friedliche
demonstranten und unbeteiligte
durchgreift wissen wir eigentlich
aber es macht uns trotzdem irgendwie
fassungslos
[Musik]
der nächste morgen auf dem weg zu hassen
der wohnt inzwischen im haus gegenüber
das haus der nachbarn ist zwar auch
beschädigt aber immerhin nicht
einsturzgefährdet
was sonst mutter ist aus dem
benachbarten syrien angereist um ihren
sohn zu sehen
fast halb libanese halb syrer wegen des
bürgerkriegs ist der vor fünf jahren aus
syrien in den libanon geflohen er hat
schon mehrfach alles verloren jetzt
beginnt er wieder von null
ich will ihm helfen bei seinem neustart
bewerbungen für firmen in deutschland
hasan möchte seinen neustadt in einem
land in dem er keine angst mehr haben
muss sein zuhause oder sein leben zu
verlieren
[Musik]
die bewerbungsunterlagen hat er fast
fertig er wird in den nächsten tagen
abschicken
sollte er tatsächlich in deutschland
genommen werden wird er weit weg sein
von seiner familie von seiner heimat
es hat nur zu genau auf diese kaum mehr
gesehen
jetzt waren hassan und seine mutter erst
mal aufs land zu hasans onkel um die
geschehnisse zu verarbeiten
ok
wie groß muss der schmerz der menschen
sein die keinen anderen ausweg sehen als
ihr land zu verlassen
für mich war bei rot nur ein jahr lang
mein zuhause und trotzdem hänge ich so
sehr an diesem land der filmemacher
mohammed begleitet mich nach all den
tagen nun noch zu einem ort der für mich
eine ganz besondere bedeutung hat meine
alte wohnung
sie liegt in einem viertel das auch
stark von der explosion betroffen ist
ich weiß überhaupt nicht was mich
erwartet und in echte haben recht ein
bisschen schiss von meiner früheren
nachbarin erfahre ich viele ehemalige
bewohner sind mittlerweile ausgewandert
das haus steht zur hälfte leer
sie begleitet mich zu meiner alten
wohnung
mit
schütz
8
da sieht man total die explosion die
explosion war
sie sagen doch irgendwie ein wahnsinnig
komisches gefühl ich meine ich wohne
hier nicht mehr mir geht's gut gott sei
dank den leuten die mir haus geht es
auch total gott sei dank gut so viele
leute um ihr leben verloren
so viele leute haben ihre häuser
verloren so viele leute an ihre hoffnung
verloren
ich glaube das allerschlimmste
[Musik]
12 billig
mohammed glaubt an dieses land hessen
hat die hoffnung aufgegeben
aber mittlerweile hat er seine erste
rückmeldung für einen job aus
deutschland

0 Kommentare

Kommentare