GENDER-DEBATTE: "Oberstleutnantin" kommt nicht - Bundeswehr legt weibliche Dienstgrade auf Eis

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 16.09.2020


verteidigungsministerin annegret kramp
karrenbauer willen und doch erstmal
keine weiblichen dienstränge für
soldatinnen der bundeswehr einführen die
ministerin habe mit dem haushalt
rüstungsprojekten und ausrüstung fragen
gerade viele wichtige themen in
bearbeitung und sie wird sich der frage
der dienstgrad bezeichnungen zu
gegebener zeit widmen so heißt es aus
dem ministerium
die überlegungen hatten für teils
starken widerspruch gesorgt denn der
bundeswehrverband sprach sich gegen die
geänderten dienst gerade aus wie auch
viele soldatinnen selbst eine
oberstleutnant in klinge wie eine art
verniedlichung so die kritik

0 Kommentare

Kommentare