TROPENSTURM "Sally" - Schwere Schäden an der US-Golfküste

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 17.09.2020


während die us westküste noch immer
gegen die verheerenden waldbrände kämpft
zeigt sich an der golfküste eine ganz
andere naturgewalt harry und sally hat
große schäden angerichtet als nationale
hurrikanzentrum sagt die
überschwemmungen an der küste der
bundesstaaten alabama und florida die
hätten historische ausmaße mindestens
ein mensch kam bislang ums leben
mit windgeschwindigkeiten von bis zu 165
stundenkilometern trifft hurricanes
england ließ sogar diesen lkw umkippen
bäume wurden entwurzelt hunderttausende
haushalte waren ohne strom
in der stadt pensacola in florida fiel
binnen vier stunden so viel regen wie
sonst in vier monaten hunderte menschen
mussten von helfern in sicherheit
gebracht werden
ist wie sie wissen gestern abend in
alabama und florida als hurrikan der
kategorie 2 auf land getroffen und hat
an einigen orten 35 zoll niederschlag
verursacht das ist eine ganze menge
wir haben aber hunderte helfer von der
national gerade vor ort
das auge des sturms war am frühen
mittwochmorgen ortszeit nahe der stadt
ghom shores in alabama auf land
getroffen
auf dem weg ins landesinnere wurde der
wirbelsturm dann aber zu einem
tropensturm herabgestuft
und während an der pazifikküste der usa
noch immer gewaltige waldbrände wüten
hat hurrikan zelle im golf von mexiko
kann die landstriche unter wasser
gesetzt
experten rechnen damit dass sich die
schäden auf mehrere milliarden dollar
belaufen könnten
es war ganz schön angst einflößen wir
hatten extremen wind und das haus hinter
uns bist in brand geraten das war so
gegen 2 uhr früh sally es bereits der
achte sturm der in dieser saison auf das
us festland traf und stark genug war um
einen namen zu bekommen und mit teddy
nimmt bereits ein neuer wirbelsturm kurs
auf die vereinigten staaten
wir wollen dass die immer noch ein
bisschen vertiefen meteorologe alexander
hildebrand bei uns im studio und jetzt
gibt es natürlich alex warnsysteme war
diese katastrophe also vorhersehbar
es war tatsächlich ein sehr breiter
streifen entlang der gesamten golfküste
von amerika in eine warnung mit
einbezogen und alleine 34 krankenhäuser
lagen vorher in
diesem bereich derbe warnt wurde und die
menschen da haben sich wirklich so auch
auf das schlimmste einstellen können
natürlich war der wind wieder das
schlimmste ein teil des schlimmsten also
165 kilometer pro stunde
und sie sehen hier weil es ein nacht
eine landung an
in der nacht war auch das auge des
wirbelsturms wie es hier auf dem
satelliten in der nacht dann die küste
erreicht hier drüben ist florida und
dann der nächste start ist dann hier
alabama und diese beiden us
bundesstaaten sind tatsächlich auch am
stärksten von diesem wirbelsturm
getroffen worden
gut zu sehen vom radar im moment der
landung des wirbelsturms das hier so
regen wende eingelagert sind die dann
die stärksten niederschläge gebracht
haben das sind hier
diese orangen bereiche die dann hier
soll an die küste aufgezogen sind naja
und der regen entsprechend besonders
stark ist und mit dem wind gemeinsam
über das land gepeitscht und natürlich
eine extrem gefährliche situation für
alle autofahrer seitenwind hat dann
tatsächlich zu sehr sehr vielen unfällen
geführt das wasser wurde zusätzlich noch
in das land hinein gedrückt und hier
wirklich ein schweres schicksal für die
stadt pensacola bay
zum einen ist sie großflächig überflutet
aber hier gibt es bei in pensacola auf
der florida in florida diese
vorgelagerten küstenregionen barcelona
bay hier und dann diese brücke die hier
diese beiden gebiete verbindet brücke
ist fünf kilometer lang sollte für 450
millionen us-dollar im nächsten jahr
fertig sein
jetzt ist so ein ponton der sich gelöst
hatte gegen die brücke gedonnert und hat
erstmal hier wirklich sehr sehr große
schäden ausgelöst im weiteren verlauf
wird der wirbel stunden hier weiter nach
nordosten ziehen und es gibt tatsächlich
vorhersagen dass millionen von menschen
in den nächsten tagen auch im an der
ostküste von amerika durch diesen
wirbelsturm oder tropensturm dann von
einem stromausfall betroffen sein können
das phänomen wirbelstürme er ein problem
pazifik atlantik ausschließlich es gibt
tatsächlich genau heute ein phänomen das
sich über dem mittelmeer abspielt ein
sogenannter medical ein wort ein
kunstwort zusammengesetzt aus hurricane
also hurrikan und dem mediterranen sie
auf englisch mittelmeer auf deutsch
na ja und das ist es auch
das satellitenbild hier ist italien hier
drunter 40 sizilien hier die westküste
von griechenland und sie sehen schon auf
dem satelliten hat sich ein astreiner
wirbelsturm ausgebildet jetzt
vorübergehend hat dieser wirbelsturm
sogar ein auge und auch bei diesen 160
bis 200 kilometern pro stunde
möchte man auf keinen fall heute auf dem
offenen meer der hatte der adria sein
xander vielen dank bitteschön

0 Kommentare

Kommentare