NEONAZI-CHATGRUPPEN IN NRW: 30 Beamte suspendiert und weitere Hinweise auf "Grenzüberschreitungen"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 23.09.2020


eine woche nach bekanntwerden von chat
gruppen mit rechtsextremen inhalten bei
der polizei in nrw sind bei den behörden
weitere hinweise auf
grenzüberschreitungen wie es heißt durch
beamte eingegangen nordrhein westfalens
innenminister herbert reul von der cdu
begrüßte dies wäre weg guckt sei
mitschuldig so der innenminister bei uns
in der welt bei der polizei in nrw waren
fünf gruppen mit rechtsextremen inhalten
aufgedeckt worden
bislang wurden 30 polizisten vorläufig
vom dienst suspendiert

0 Kommentare

Kommentare