CORONA, WIRTSCHAFT UND EINE FLIEGE: Zivilisiertes TV-Duell der Vize-Kandidaten Harris und Pence

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.10.2020


in den usa haben sich die kandidaten für
das amt des vize präsidenten in der
nacht die erste und einzige
fernsehdebatte geliefert zu beginn des
duells zwischen dem amtierenden
republikanischen vize präsidenten mike
pence und der demokratischen
herausforderung kamera harris stand die
korona virus pandemie und es ging
gesitteter zu als beim ersten duell von
präsident und herausforderer
stellvertreter duell aber keine
schlammschlacht wie die debatte der
präsidentschaftskandidaten vor einer
woche vize präsident mike pence stellt
sich seine herausforderin kamera harris
die demokraten startet mit einem
frontalangriff auf chance corona politik
die amerikaner mussten das größte
versagen einer regierung in der
geschichte unseres landes erleben so
früh bescheid gewusst über die korona
gefahr die amerikaner aber nicht
informiert vize-präsident pence macht
hingegen china für die pandemie
verantwortlich und die gesundheits
organisation haben die amerikaner
hintergangen
sie haben unsere experten bis mitte
februar nicht ins land gelassen um
informationen über das virus zu sammeln
will zum glück bietet präsident schon
wie china die stirn
thema war auch toms eigene corona
erkrankung der präsident war kurz vor
beginn der debatte zum ersten mal nach
seinem klinikaufenthalt wie deine oval
office er meldete sich zurück mit einer
weiteren video botschaft hallo
vielleicht erkennen sie mich noch ich
bin es ihr lieblings präsident es war
ein segen gottes dass ich mich
angesteckt habe ein versteckter segen
ich habe von dem neuen medikament gehört
und gesagt lasst es mich nehmen und es
hat funktioniert
trump will ein zitat heilmittel gegen
korona gefunden haben eine antikörper
behandlung die allerdings noch nicht
zugelassen ist
das will der us-präsident im
schnellverfahren ändern
schon bald soll das medikament für alle
an
canna kostenlos zur verfügung stehen
donald trump also der lieblings
präsident sei es wie es sei gut morgen
nach washington steffen schwarzkopf das
war ungewöhnlich sachliche debatte in
diesem doch eher derben wahlkampf wer
konnte denn seine argumente besser
rüberbringen
also ich habe das gefühl das war ein
klassisches unentschieden was wir da
erlebt haben das ganze in der tat
ausgesprochen friedlich einziges manko
würde ich sagen wir haben meistens keine
antworten auf die fragen der moderatorin
gehört also jeder hatte da letztendlich
seine redetexte seine vorgestanzten
redetexte mehr oder minder auswendig
gelernten es wurde denn auch vorgetragen
egal was die frage war
jeder versucht er seine eigene botschaft
rüberzubringen aber und das muss man
positiv erwähnen wir haben glaube ich
innerhalb der ersten fünf minuten mehr
informationen bekommen als in 90 minuten
vergangene woche als donald trump und
joe biden sicht da duellierten heute
kamera harris immer wieder auch im
angriffsmodus aber ich glaube das was
hängen bleiben wird in den nächsten
tagen und passieren mit sicherheit
diskutiert und debattiert war das war
eines und zwar die fliege die sich auf
dem kopf von mike pence es sich
gemütlich machte und dann minutenlang
verharrte ich glaube das ist das was den
menschen hier jetzt von dieser debatte
am meisten im kopf bleibt ja worüber die
welt nicht so diskutiert unter rede das
ging natürlich innerhalb der debatte
auch um corona die pandemie wer hat sich
denn da mike pence der chef der korona
task force des weißen hauses ist
geschlagen
also zunächst einmal kamera harrislee
hat sich immer wieder auf dieses thema
gestürzt immer wieder die zahlen betont
mehr als 210.000 tote in den usa mehr
als sieben millionen infizierte das ist
natürlich der wunde punkt aber mike
pence hat versucht und ich glaube auch
recht erfolgreich sich da zu verteidigen
und immer wieder betont die eigene
administration und vor allem den eltern
hätten da sehr frühzeitig reagiert es
habe prognosen gegeben von bis zu zwei
millionen toten das hauptmann abgewendet
also auch da hat
jeder letztendlich so seine angriffs und
verteidigungsstrategie ganz klar
durchgezogen aber ohne frage das ist
glaube ich eines der wichtigsten themen
laut umfragen ist es tatsächlich so die
wirtschaft und die korona epidemie das
sind die themen die die menschen hier am
meisten bewegen danach kommt erst die
kranken und gesundheitsvorsorge
sicherheit und andere themen
also ich glaube dass sein thema das uns
auch weiterhin hier in den nächsten gut
dreieinhalb wochen dieses wahlkampfes
beschäftigen steffen mal abgesehen von
der fliege im haar von mike pence was
bleibt dann hängen nach dieser debatte
der beiden vize präsidenten
beziehungsweise der kandidatin
also ich glaube eines was man auch immer
wieder so ein bisschen versucht hat raus
zu sehen und rauszuhören als zuschauer
war könnte kamera harris auch die
künftige präsidentin der vereinigten
staaten seien joe biden wenn er dann
gewinnt bei amtsantritt 78 jahre und es
ist klar dass er irgendwann den
staffelstab vielleicht dann nach der
ersten legislatur übergeben wird könnte
sie das und ich glaube sie hat es da
eine sehr souveräne rolle heute abend
gespielt sehr fundiert teilweise wie
gesagt angriffslustig dann aber auch mal
wieder mit einem lachen im gesicht
durchaus sympathisch werden wir mike
pence er erlebt haben relativ nüchtern
pastoral das ist seine art und weise und
ich glaube auch darauf haben die
menschen geachtet könnte einer dieser
beiden möglicherweise der nächste
präsident sein danken aber schinken
steffen

0 Kommentare

Kommentare