WELT WETTER: Stark bewölkt und zweitweise Regen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.10.2020


heute ein tag der noch relativ schaurig
unterwegs ist und morgen für viele schon
wieder viel sonnenschein
wir gucken uns aber erst noch mal an wo
morgen sich der regen rumtreibt das
sehen sie vor allem jetzt gut nämlich in
der mitte da bleibt der morgen auch
hängen vom saarland also quasi riemer
einmal bis nach berlin brandenburg
mecklenburg vorpommern auch werden sie
nass nördlich und südlich davon also an
der küste zum beispiel da ist alles noch
ganz stück bundesbank auch ganz schick
es gibt eventuell mal ein paar schauer
dann aber nichtsdestotrotz das wird
morgen deutlich netter als heute zum
beispiel es wirklich es kann nur ein
paar schauer gegen die sonne kommt auf
jeden fall auch raus an der küste sogar
45 stunden gut am alpenrand grandiose
sieben sonnenstunden morgen da geht es
richtig ab und das ist ja heute auch
tatsächlich schon ein bisschen besser
als überall sonst in der mitte wie
gesagt eher mau das ganze und die
temperaturen sind nochmal ein kracher
wenn sie im süden sind bis zu 21 grad
morgen bei ihnen wir anderen wir haben
bei unseren obligatorischen 13 bis 16
grad rom und walter fest
die sind noch obligatorisch und ich
sollte mich noch darüber freuen denn
dann gibt es wird tatsächlich am samstag
und am sonntag rigoros bergab bei den
temperaturen maximal noch so 13 14 grad
für viele aber auch darunter
und dazu wieder sehr herbstlich also
deutlich nach sei immer noch windig der
minister morgen auch noch ein thema und
auch am wochenende
es gibt doch mal gewitter und so weiter
alles mit dabei und auch die nächste
woche sieht wenig nach goldene oktober
aus deswegen kann ich auf den ball gucke
ich gerne mal weg

0 Kommentare

Kommentare