BERG KARABACH: Armenien und Aserbaidschan einigen sich auf Waffenruhe

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.10.2020


mit russischer vermittlung haben sich
armenien und aserbaidschan auf eine
waffenruhe für die kaukasusregion berg
karabach geeinigt
sie soll schon heute mittag beginnen
teilte russlands außenminister sergei
lavrov mit die feuerpause solle dazu
genutzt werden um kriegsgefangene und
die körper toter soldaten auszutauschen
aufgeflammt waren die kämpfe mit
hunderten toten vor rund zwei wochen ja
karabach gilt völkerrechtlich als teil
aserbaidschans wird aber mehrheitlich
von armeniern bewohnt seit dem zerfall
der sowjetunion kamen in dem konflikt
mehr als 30.000 menschen ums leben

0 Kommentare

Kommentare