TREND STATT TRASH: Darum kaufen Deutsche wieder gerne Secondhand-Klamotten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.10.2020


vom kleiderschrank zurück ins geschäft
daniel braun verkauft was noch zu gut
zum wegwerfen ist und sein laden brummt
den secondhand boomt gerade wie nie wir
merken das auch was die menschen ließen
kaufen sind so zur alte designerstücken
meistens ja immer mehr große
onlinehändler wie zalando about you und
sogar ikea springen auf den trend auf
und bieten auch second and an
wer gebrauchtes loswerden will kann es
dorthin schicken die großkonzerne
kümmern sich dann um fotos verkauf und
lieferung
alles was ich trage es eigentlich fast
alles kürzlich erst die den mantel 5
euro gekauft gebraucht es meistens schon
eher teurere teile sind die ich mir zu
neun nicht leisten könnte vor allem
jüngere menschen geben produkten immer
häufiger eine zweite chance sagt eine
umfrage 40 prozent der 18 bis 23
jährigen und 47 prozent der 24 bis 39
jährigen geben an mehr second hand mode
kaufen zu wollen
doch woher kommt der trend secondhand
kleidung ist aus der nische rausgekommen
hat nicht mehr so ein schmuddel image
nicht mehr dieses öko branding wie
vielleicht vor einigen jahren das ist
inzwischen cool secondhand zu tragen
man tut was für die umwelt und eine
andere praktische seite hat secondhand
auch noch wer seinen kleiderschrank
ausmisten will kann sich mit den alten
klamotten noch ein paar euro
dazuverdienen

0 Kommentare

Kommentare