WELT WETTER: Sonne, Schauer und Sturmböen - Der Herbst zeigt was er kann

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 13.10.2020


was regt sich immer noch überschlagen
guck mal wie schön es aussieht die sonne
scheint unsere mini stehe dagegen
angeleuchtet am strand könnte besser was
genau ist genau wie gestern reiste
gestern stand sie auch immer sondern da
habe ich erst mal gesagt dass ich aus
berlin ein bisschen sonne für sie rüber
geschickt haben wie berlin da sind ja
nicht wenn wir schon nicht nach
schleswig-holstein dürfen
ghadhafis in summe bekommen unser
lieblings kollege meere ist nicht nett
bevölkerung führte dass sie mich
einwendungen dieses gesprächig
arbeitsverweigerung nicht dürfen noch
gar nicht sagen
ich wollte euch auch was zeigt ich bin
eigentlich müssten auf krawall gebürstet
merkt man jetzt gar nicht mehr stand
hier gerade noch ganz alleine innerhalb
von fünf minuten plötzlich noch andere
menschen hier am strand das ist doch
mein strand jetzt hier in kabul war ich
festgestellt habe dass die urlauber in
schleswig-holstein alle relative
langschläfer sind gestern ist es
eigentlich tatsächlich also um 11 uhr in
eckernförde so richtig voll ist auch was
anderes aber ein bisschen voller
geworden und hier jetzt schon ab 8 uhr
so ein paar leute am strand gab doch
sowieso keiner kommen hier hin
wir haben fast schon noch da kannst du
dich hier keiner haben will kommt man
ganz schnell aufs wetter du willst doch
gar nicht kommt carsten ich verstehe
dass wir das schönste bekommt man heute
ja noch alles schick hier bei uns aber
dann glaubt ja dieser legen die ecke
tatsächlich trifft vor allem euch in
berlin also kommt von osten tief gisela
bringt heute schon regen kommt aber
nicht so viel runter aber viele wolken
und es ist halt trüb und grau und nass
insgesamt im osten später im moment
startet er ja noch ganz nett in den tag
aber heute nachmittag wird es dann
insgesamt bei euch ein bisschen
schlechter also im osten aber auch
richtung sachsen richtung drews das
ganze dreht sich so ein bisschen ein
und da ist es dann grau und trüb und
nass ansonsten von der nordsee ostsee
herunter bis zu den alpen mal wolken mal
ein bisschen sonnenschein die sonne hat
es schwer erst der nebel und dann wieder
viele wolken aber sie zeigt sich heute
dennoch die temperaturen dazu
von wegen geld und so doch ist immer
noch kalt aber jetzt so in der sonne
wird ein bisschen besser wir bekommen
heute 14 grad in köln höchst reiter
spitzenreiter heißt es spitzenreiter 14
grad die höchstwerte
ansonsten sind 11 bis 12 13 grad und in
oberbayern nur 6 bis 10 grad morgen dann
nochmal ein unsinniger tag vor allem im
osten auch mit schweren sturmböen an der
ostsee tief gisela bock dann noch mal
richtig auf morgen
sie hat den ganzen regen vorbei da
kommen zum teil auch wirklich echt ne
ganze menge lied darunter nämlich so 50
liter pro quadratmeter in manchen teilen
und dann wird's ganz ruhiger
herbstlicher und kennen wir schon einmal
schauer mal sonne mal wolken weil es mit
dabei nur du nicht kannst
wie gemein sie das sagt in belém osten
wird schlecht bei euch wir haben die
ansage bekommen schnell haben sie heute
sie haben eine frage schnelle
verabschiedung

0 Kommentare

Kommentare