Bayern: Maskenpflicht und neue Corona-Hilfspakete | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 21.04.2020


das kabinett auch heute im zeichen der
korona krise die mitglieder tagten mit
abstand vor allem der finanzminister war
gefordert 20 milliarden euro neue
kredite will die staatsregierung
aufnehmen um vor allem hilfsprogramme
für krankenhäuser kommunen und künstler
aus zu bauen beziehungsweise zu schaffen
allein die gestern von ministerpräsident
müller angekündigte übernahme der kita
gebühren für drei monate wird 170
millionen euro kosten
zusätzlich zu diesen kosten erwartet der
finanzminister hohe steuerausfälle
trotzdem wir wollen weiters hier löst
bleiben weil wir auch mit unseren kredit
aufnahmen sofort einen tilgungsplan
vorgelegt haben er sieht eine
rückzahlung dieser kredit über 20 euro
vor
das kabinett beschloss außerdem dass die
gestern angekündigte masken pflicht ab
kommender woche zur öffentliche
verkehrsmittel und beim einkaufen auch
für kinder ab sieben jahren gelten solle
außerdem wollte man die nachverfolgung
der infektionsketten ausbauen und mehr
testen
zielgröße wäre ungefähr 30.000 tests in
bayern täglich und was uns in der
künftigen strategie wichtig ist es
einholen oder auswerten der
testergebnisse innerhalb von maximal
zwei tagen wer sich übrigens nicht an
die masken pflicht ab nächster woche
hält dem drohen bußgelder
deren höhe werde in den nächsten tagen
festgelegt so der staatskanzleichef

0 Kommentare

Kommentare