Gefährliche Entwicklung: Schwimmkurse werden immer mehr zur Mangelware | Abendschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 18.10.2020


matilda nimmt dann doch lieber die
schwimmnudeln zur hilfe wenn sie vom
beckenrand rein springt aber sie traut
sich und das ist ein erfolg an diesem
dritten abend des schwimmkurses mehr
freude am wasser hast du schon geld ja
dass die die wasserscheue angeht es ist
sehr viel besser geworden
und der papa freut sich über den platz
im schwimmkurs wenn matilda nämlich so
richtig schwimmen kann
dann werden die bade ausflüge der
familie im nächsten jahr bestimmt
angenehmer für die eltern wir haben
letztes jahr schon probiert einen platz
zu bekommen da war schon viel los
dann dachte mal machen wir es nächstes
jahr da wird so entspannter sein und
dann kam im corolla ein halbes jahr
musste die schwimmausbildung hier bei
der dlrg in ascholding ruhen
angelika meyer ist froh dass die zeit
ende september überhaupt wieder
unterrichten kann auch wenn sie derzeit
vor allem darauf achten muss dass die
kinder sich nicht zu nahe kommen
die anzahl begrenzt um einfach
persönlicher erfahrung zu sammeln auch
was neu ist dass die eltern dabei sind
oder eine bezugsperson
normalerweise würde angelika meyer mit
zehn kindern viele gruppen spiele machen
motivation ist das a und o jetzt muss
sie acht kinder auf abstand halten mit
hilfe der eltern
die mussten sich schon vor corinna
richtig ins zeug legen um überhaupt
einen platz zu ergattern
an manchen orten bayerns gebe es eine
wartezeit von bis zu einem jahr klagt
die dlrg
schon jetzt können nicht einmal die
hälfte der zehnjährigen richtig
schwimmen wir haben unglaublich viele
gewässer den ich alle bewerber sind
das heißt wir müssen dafür sorgen dass
dem trend zunehmend nicht schwimmer in
der bevölkerung zu haben entgegen
gewirkt wird dazu brauchen wir einfach
ein lehrschwimmbecken in dem man den
leuten von klein auf schwimmen
beibringen kann
doch stattdessen werden jahr für jahr
viele bäder geschlossen
auch die tage des aldinger hallenbades
sind gezielt im märz soll schluss sein
verschärft wird die situation im
landkreis noch durch die korona
bedingten steuerausfällen
deswegen überlegt die stadt
wolfratshausen ob sie sich das geplante
lehrschwimmbecken an der schule am
hammerschmidt weg überhaupt noch leisten
kann
dabei sind schwimmkurse extrem wichtig
können wir lernen immer fremde nur
besser und und das in der dritten klasse
sollen eigentlich alle kinder schwimmen
können als voraussetzung für den
schwimmunterricht eigentlich

0 Kommentare

Kommentare