GUT GEMEINTE GESTE: Verkehrsminister will Mietwagen für Corona-Pflegekräfte finanzieren

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 22.04.2020


pflegekräfte krankenschwestern all denen
die jetzt unter erschwerten bedingungen
schuften will andreas scheuer helfen
damit sich medizinisches personal wie
ich den bussen und bahnen ansteckt
sollen sie kostenfrei ein auto nutzen
dass die dieses personal auf die
mietwagenunternehmen zugehen kann und
die mietwagen buchen kann für ihre
eigene mobilität damit sie sicher von zu
hause ins krankenhaus kommen ist glaubt
das ist eine sehr gute botschaft 400
euro tag der flitzer monat höchstens
kosten 125 frei kilometer am tag müssen
dabei seien zehn millionen werden für
die kommenden zwei monate bereitstehen
alles gut gemeint sagen pflege
dachverbände und die wären ja in vielen
einrichtungen schon froh wenn ihr
arbeitgeber seine
parkraumbewirtschaftung aussetzte und
die nicht immer noch hohe parkgebühren
zahlen müssten so johanna knüppel vom
deutschen berufsverband für pflegeberufe
das sei wohl eher ein hilfsprogramm für
daten der autoverleiher
in der tat sieht andreas scheuer das
ganze auch als hilfe für die
verleihfirmen nett gemeint meinen die
grünen mehr für die pflege wäre besser
solche kleinen dinge sind schön aber was
wirklich hilft ist die mitarbeiter und
mitarbeiter anständig zu bezahlen und
deshalb ihnen jetzt einen bonus geben
das allerdings liegt nicht in der hand
des bundesverkehrsministers

0 Kommentare

Kommentare