ÜBER 1 MILLIONEN CORONA-INFEKTIONEN: Nur ein Bundesland kann sich Lockerungen erlauben

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 28.11.2020


ganz deutschland hält sich an die neuen
kriege ganz deutschland nein hoch im
norden gibt es ein kleines bundesland
das ab kommende woche locker stadt
verschärft zu dürfen denn
schleswig-holstein sogenannte körpernahe
dienstleistungen wie nagel und
kosmetikstudios sowie massagen sondern
uns wieder öffnen und auch tierparks und
zoos machen wieder auf masten pflicht
gilt bei uns in schleswig-holstein schon
seit vielen wochen
dadurch haben wir erreicht dass wir
niedrige werte haben
hintergrund der lockerungen ist die
sieben tage inzidenz die in schleswig
holstein derzeit mit 47,6 neuinfektionen
pro 100000 einwohner unter dem grenzwert
von 50 liegt zum vergleich in berlin
liegt der wert derzeit bei 215 das
liefert dann auch in der hauptstadt die
begründung dafür dass sich selbst über
die festtage weiterhin nur fünf personen
treffen dürfen und die masken pflicht
auf straßen ausgeweitet wird trotz des
unverändert hohen infektionsrisiko wolle
nach einer aktuellen studie
51 prozent der deutschen die kontakte
über weihnachten nur wenig oder gar
nicht einschränken
46 prozent sind vorsichtiger gemeinsam
essen und so das denke ich wird schon
sein wie immer wenn man sich an diese
maßnahme hält dann kann man das schon
mit der familie feiern das ist ja der
sinn dahinter aber nicht wer aber bei
verwandtenbesuchen über weihnachten im
hotel übernachten will muss aufpassen
nur berlin niedersachsen nordrhein
westfalen und hessen wollen
hotelübernachtungen für familien zu
lassen die ihre verwandtschaft besuchen
im bayerischen passau ist daran gar
nicht zu denken
mit einer 7 tages inzidenz von 440
neuinfektionen ist die stadt nun
deutschlands corona hotspot nummer zwei
für mindestens eine woche dürfen die
einwohner ihre wohnung nur noch aus
triftigem grund verlassen

0 Kommentare

Kommentare