Droht durch die Lockerungen eine zweite Welle? #29 | Podcast: Corona in Bayern | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 27.04.2020


kommune in bayern
der podcast die aktuellen entwicklungen
und herausforderungen der korona
pandemie mit thorsten otto
herzlich willkommen zur 29
folge von corona in bayern mein name ist
thorsten otto ich bin ja moderator
durfte jetzt eine woche als
aushilfslehrer meiner kinder verbringen
und ich bin froh wieder im büro zu sein
und es hat sich ja nicht nur im hause
otto privat möglichst optimistisch mit
der krise umzugehen
auch unsere politikerinnen bemühen sich
redlich also jede und jeder auf ihre auf
seine art und hoffnung zu vermitteln und
perspektiven aufzuzeigen so auch bayerns
ministerpräsident müller heute morgen im
interview bei den kollegen von b5
aktuell und der mit markus söder gut
über weitere erleichterungen nachdenken
kann möge sich sein wort im gehörgang
all der menschen festsetzen die ab heute
wieder in buchläden klamotten sport und
anderen geschäften bis 800 quadratmeter
shoppen gehen und die sich hoffentlich
alle diszipliniert anmaßen pflicht und
abstandsregelungen halten werden ein
muster an disziplin ist auch meine
beruflich bessere hälfte unsere
wissenschaftsredakteurin james key hallo
hallo dein wochenende war schön ja schön
sonnig kann nicht klagen ja ich habe ja
ein foto gepostet vom see kein mensch
darauf war ein timeslot von zehn minuten
danach wird es dann doch fall dann erste
frage an dich söder hat ja heute gesagt
wenn das alles gut funktioniert diese
woche dann könne über weitere
lockerungen nachdenken teilst du denn
diese seine und auch unsere
optimistische haltung
ich glaube es geht jetzt tatsächlich
wirklich um motivation also wir machen
ja so an uns allen das noch so gewisse
ermüdungserscheinungen eingetreten sind
und ich glaube jetzt ist es tatsächlich
so dass das man doch auch merkt wenn man
muss den menschen ein bisschen was geben
eine aussicht geben damit sie sich
weiterhin besonnen verhalten es ist
schwer genug ich finde man konnte am
wochenende auch gut sehen dass das nicht
überall gelingt also ich habe in münchen
an manchen stellen das gefühl gehabt es
gibt ja auch schon so no go areas wo die
polizei sagt auch da denken wir mal gar
nicht so genau hin
und ich glaube damit die menschen aber
trotzdem irgendwie weiterhin maß voll
sind muss man glaube ich so ein bisschen
dieses zuckerl in aussicht aber das ist
das was ich überhaupt nicht verstehe ist
geht ja nun überhaupt nicht darum ob ich
der meinung bin das ist nun ein
todbringendes virus oder nicht denn es
geht darum wenn wir uns nicht alle daran
halten
dann wird die politik eben nicht weiter
lockern weil die infektion dann wieder
steigern werden oder so einfach ist es
doch ja so genau so einfach ist es und
trotzdem merkt man eben wenn man sich
umguckt dass die menschen nicht mehr
ganz so bereit sind sich eben zu halten
an diese vorgaben und ich glaube da höre
ich bei der politik so ein bisschen den
versuch durch wenn man dinge in aussicht
stellt die hoffnung dass es dann noch
ein bisschen so einen sich am riemen
reißen gibt
dazu passt ihr auch die äußerungen von
bundestagspräsident wolfgang schäuble
der im interview glaube ich mit dem
tagesspiegel offenbar gesagt wenn ich
höre alles andere habe vor dem schutz
von leben zurück zu treten dann muss ich
sagen das ist in dieser absolutheit
nicht richtig wenn es überhaupt einen
unantastbaren wert in unserem
grundgesetz gibt dann ist es die würde
des menschen aber die schließt nicht aus
dass wir sterben müssen
wie schätzt du diese aussage ein klingt
ja auch erst mal hören vielleicht ein
bisschen zynisch sogar ich glaube wir
sind schon längst in einer abwägung
diskussion ja also ich kenne auch andere
menschen im alter von wolfgang schäuble
die sagen ja an irgendetwas werden wir
sterben
und wenn es durch coop 19 eventuell
etwas früher ist dann das ist so aber
ich möchte trotzdem nicht vereinsamen
also das sind alles abwägungs fragen und
inzwischen sind auch mehr menschen
bereit diese abwägung fragen zu stellen
man kann natürlich immer auch
argumentieren dass das ein spiel mit dem
leben ist dass sie einfach nicht
eindeutig aber ich merke schon auch dass
immer mehr menschen das auch
artikulieren ja also die frage ist
dieses rigorose konzentriert sein auf
das medizinische auf das virus geschehen
ist das wirklich die alleinige lösung
aber heißt das in letzter konsequenz
dass wir uns irgendwann mal an corona
als ein ganz normales in
anführungsstrichen lebensrisiko gewöhnen
müssen
das ist das was uns tatsächlich die
mediziner ja seit langem eigentlich
schon sagen dass das ein virus ist das
bleibt das wird nicht so wieder
verschwinden wie andere viren aus der
familie
es ist ein bisschen umstritten in
welchen wellen in welcher frequenz ist
bleibt und ob wir dann was dagegen haben
was uns einfach ermöglicht der relativ
entspannt zu sein aber das ist bleibt
das glaube ich tatsächlich auch lass uns
sprechen über etwas sehr konkretes
nämlich die massen pflicht heute ja in
allen öffentlichen verkehrsmitteln bei
uns in bayern oder beim einkaufen
wo sind deine maske liegt oben auf
meinem schreibtisch die ist sehr schön
bunt ganz farbenfroh gestaltete eine
community möchte ja genau
eine dieser masken über die welt
ärztepräsident montgomery sagt die sind
sogar vielleicht eher gefährlich ja das
ist immer noch eine heiße debatte also
es ist ich glaube wir haben tatsächlich
bei den masken ein bisschen ein
kommunikationsproblem weil es ist nicht
100 prozent belegt dass diese masken
wirklich bei einer solchen pandemie
helfen und helfen das virus sozusagen
einzudämmen oder aufzuhalten
was aber natürlich was wir schon wissen
ist ja eben ist schützt wirklich
die anderen um mich rum davor dass ich
etwas sozusagen weiter weil einfach
nicht so viel rausholen und das beispiel
dann wenn einem jemand ans bein pinkelt
ja und er hat ich habe keine hose
anderen ist es eine andere wirkung als
wenn ich eine hose an habe also das ist
relativ banal zu erklären aber eben das
ist wirklich das 100-prozentige mittel
ist es wissen wir nicht und ich glaube
politisch ist es ein bisschen versäumt
worden diese unsicherheit mit zu
kommunizieren und die auszusprechen ich
finde man hätte politisch auch wirklich
sagen können leute wie man gerade kein
besseres mittel und damit wir einfach
sensibilisieren und alle merken wir
haben hier eine ernste situation ist
dass unser mittel der wahl das hätte man
so auch sagen können aber man hat dann
von masken bringen gar nichts
umgeschwenkt zu lasten sind jetzt das
mittel was wir brauchen und das
irritiert die leute natürlich und herr
montgomery hat natürlich recht also ich
bin auch zusammengezuckt wir haben ja
auch schon drüber gesprochen wenn es
auch dann ein schal tut also da zog ich
auch ein bisschen ja also wenn ich dann
irgendwie feuchten schal vom bund habe
glaube ich das ist dann auch nicht sinn
der sache und auch wo muss ich sie nun
wirklich tragen diese maske oder diesem
jahr
logisch beim einkaufen wenn ich mit der
straßenbahn mit der u bahn fahren
was ist im ece das ist noch nicht so
aber in der tat also verkehrsminister
scheuer hat jetzt gesagt dass möchte ja
eigentlich auch und ich muss sagen kann
ich ein bisschen mit gehen weil wenn man
sagt öffentliche verkehrsmittel dann ist
natürlich ein zug genau so ein
öffentliches verkehrsmittel am bahnsteig
ist es jetzt auch schon pflicht also
natürlich sollte dann in zügen das ganze
auch so sein
auch nochmal darüber müssen wir
vielleicht auch noch mal sprechen was
machen diese masken wirklich und was
bringen sie wirklich ein apotheker hat
mir zum beispiel beim kauf und diesen
diesen normalen op masken gesagt die
eigentlich einmal verwendung gedacht ich
könnte dir einfach bei 70 grad im
backofen legen und dann können sie noch
mal verwenden lässt das sorgt ja auch
nicht für klarheit dass man auf der
einen seite das werden auf deiner seite
wieder da da gibt es übrigens sehr
schöne bilder auf twitter dazu menschen
so etwas versucht haben diese masken
sehen teilweise sehr ulkig ausfalls
kommt künftig auf die temperatur
funktioniert nicht also ist es so es
geht tatsächlich also erstmal diese 60
70 grad die da im gespräch sind die
gehen vom virus aus also man weiß das
virus mag diese temperaturen nicht und
wenn man diese temperatur herstellt dann
gilt man das virus und bei der maske ist
es halt so ein bisschen schwierig weil
eigentlich ist eben dieser mund
nasenschutz diese op masken nur einmalig
zu verwenden aber bis zu einer gewissen
temperatur hält sie es auch aus das muss
man halt wirklich genau einhalten und
wenn man aber sieht das die dann
beschädigt ist oder verkrüppelt ist oder
irgendwie so dann kann man sie natürlich
nicht mehr verwenden eigentlich ist sie
dafür nicht gedacht aber es ist alles
aus der not heraus geboren dass wir eben
auch nicht ausreichend masken haben und
insofern man kann das probieren
aber man sollte ich sehr genau diese
maske angucken ob sie hinterher noch
intakt es war eigentlich sind nur diese
community masken die genähten aus
baumwolle
die kann man natürlich aus kochen und
waschen also auch da sollten wir wieder
festhalten egal ob man nun persönlich
davon überzeugt ist ob das wirklich was
bringt oder weniger bringt man sollte es
aus respekt und aus verantwortungsgefühl
heraus tun absolut da will ich absolut
mit gehen wir erkennen an wir haben eine
ernste situation und sie ist auch immer
noch ernst und sie wird es auch bleiben
und insofern signalisieren wir unserem
umfeld dass wir das erkannt haben
auf der einen seite in die masten
pflicht ab heute in bayern bei uns auf
der anderen seite eben die lockerungen
die geschäfte die offen haben dürfen
jetzt warnen virologen ja schon seit
geraumer zeit vor einer zweiten welle
auch in hinblick auf diese lockerung und
was bedeutet das konkret und was würde
das bedeuten
wir hatten das thema freund schon das
virus wird bleiben also das virus ist
jetzt nicht weg nur weil wir jetzt mal
ein paar wochen still gehalten haben das
heißt man kann davon ausgehen dass wenn
wir jetzt das leben lockern
dann werden wir wieder ausbrüche sehen
und dann ist die frage
sind die ausbrüche beherrschbar also wo
ist das ist das lokal begrenzt ganz
blöde frage wo kommt denn dann dieser
ausbruch wieder her wenn sich immer
weniger an stecken immer weniger
infizieren wo kann ich mich denn dann
überhaupt noch anstecken na ja also wir
wissen ja so und so viele menschen sind
infiziert ja wir wissen uns wenn ihr
immer weniger es werden immer weniger
aber wir wissen halt auch oft sind sie
ja symptomfrei und sind dann anstecken
das heißt wir müssen davon ausgehen dass
von diesen menschen die irgendwo jetzt
noch infiziert sind einfach ein paar
auch um laufen weil sie nicht wissen
dass sie infiziert sind wer sie keine
symptome haben das heißt also irgendwo
wird es wieder aufflammen des virus und
die hoffnung ist daneben aber dass es so
begrenzt ist dass man dann wieder zu dem
zustand von vor vielen wochen zurück
kehrt nämlich das malz verfolgen kann
können ja das war schon das lass uns
über die die lockerungen in anderen
ländern sprechen zum beispiel italien
der hat sich die situation ja nach allem
was man so hört verbessert wie sieht die
gerade konkret aus tatsächlich haben die
menschen jetzt ja in aussicht gestellt
bekommen ab nächster woche wieder
zumindest mal familienmitglieder sehen
zu können
auch sportliche aktivitäten im freien
solche dinge sind jetzt wieder erlaubt
ich nehme an es geht ein aufatmen durch
sand noch in spanien auch entsprechend
dessen kinder und das setzen jetzt zum
ersten mal glaube ich eine stunde raus
im umkreis von einem kilometer um zu
hause war das muss man sich mal
vorstellen
ich habe eine freundin die lebt mit drei
kindern in madrid und wenn man da in
letzter zeit angerufen hat hatte man
immer das gefühl im hintergrund wird
gerade die wohnung zerlegt
die kinder sind acht zwölf und 15 und
die sind jetzt wochenlang nicht mal vor
die tür gegangen also das sind wirklich
noch zustände das können wir uns gar
nicht vorstellen hier haben kinder die
geringste lobby von allen überhaupt in
dieser krise
kinder haben auf jeden fall eine sehr
besondere rolle zum einen glaube ich ja
das ist so wie immer in unserer
gesellschaft also sie haben keine große
lobby und ich glaube auch so die die
psychischen nöte der kinder die jetzt in
dieser krise entstehen
die sind noch nicht richtig angekommen
bei den verantwortlichen die werden
vielleicht auch erst später im nachklapp
spüren und gleichzeitig streitet man
sich ja auch darüber welche rolle
spielen kinder im infektionsgeschehen
auch das ist ja nicht klar wird auch
wieder gerade untersucht gibt eine neue
studie darüber was soll da genau konkret
untersucht
also es gab eben jetzt vereinzelt
hinweise darauf dass kinder unter zehn
jahren vielleicht sogar immun sind gegen
das virus also sich gar nicht anstecken
können
dagegen spricht dass wir auch andere
berichte haben wir wissen auch von
kindern die haben erkrankungen hinter
sich gebracht sie haben oft symptomfrei
verläuft also sie merken einfach nichts
davon
aber es ist einfach strittig also man
will erst mal rausfinden wie infizieren
sich kinder welche kinder infizieren
sich und dann ist der nächste schritt ja
zu klären wie geben die das weiter ja
also auch da ist man sich nicht einig ja
können die sind sie besonders ansteckend
es gab aber auch hinweise darauf dass
man sagt zum beispiel in haushalten gab
es jetzt verschiedene schilderungen und
man sagt irgendwie war die infektion
nicht so wie man sich eigentlich gedacht
hatte sie sein müsste ja also das heißt
ein schluss könnte sein kinder geben es
doch nicht so weit wie wir das
befürchtet haben wir im wissens aber
nicht wir wissen so viel ist nicht was
wir aber wissen dass es schwer ist mit
kindern zu hause gerade im home office
wenn du diese doppelbelastung hast also
größten respekt und das sind ja wie dann
meistens die frauen an denen es ausgeht
ab heute wird die notbetreuung für
kinder in bayern ausgeweitet warum macht
man denn die die kitas noch nicht auf
also warum wartet man da jetzt bis 30 im
april klar das ist genau dieser
zwiespalt also man denkt dass die kinder
eben wirklich ins schleudern sind das
die das virus eben kriegen können
weitergeben können dass kleine kinder
natürlich auch nicht wirklich irgendwie
mit abstandsregeln vertraut sind also
wie das gehen soll ich habe zwar auch
jetzt inzwischen schon berichte gesehen
wo dass versucht wird in anderen ländern
aber ich kann es mir trotzdem nicht
richtig vorstellen dass man kindern
kleinen kindern beibringt anderthalb
zwei meter abstand zu halten
ich weiß nicht wie das gehen soll kinder
wollen toben kinder wollen spielen und
daher kommt es in sofern der ist
natürlich wirklich wichtig zu wissen was
passiert bei kindern mit dem virus eher
sind sie wirklich so infektiös oder sind
sie es nicht also können wir wieder nach
skandinavien gucken dieser wieder zum
teil anders macht eine dänemark dürfen
die kleinen schon wieder in die kitas da
habe ich allerdings tatsächlich eben
auch genau diese schilderungen gesehen
wie eben in den kitas die eltern gegeben
die kinder noch eltern dürfen gar nicht
rein und in den kitas gibt es dann
wirklich auch abstandsregeln und die
erzieher erzieherinnen müssen auf welche
weise auch immer gucken dass die
eingehalten werden einsatz vielleicht
noch zu schweben da wurde ja viel und
wird ja viel drüber
kotiert gab es ein bisschen irritation
auch um zahlen wie sieht die situation
daraus also auch das ist noch nicht ganz
ausgemacht wir wissen dass die
sterblichkeit seien in schweden irre
hoch sind deswegen haben ja auch länder
wie finnland und norwegen
einen anderen weg eingeschlagen die
nachbarländer in schweden hat der
oberste solchen schützer immer gesagt
also wir können nicht warten bis wir
eine impfung haben wir müssen gucken
dass wir einfach eine immunität in der
bevölkerung herkriegen ja das heißt eben
die die sich infizieren infizieren sich
halt die risikogruppen sollten wir
schützen
man muss ehrlicherweise sagen richtig
gelungen ist das in schweden bisher aber
auch nicht wir wissen dass es dort
massive ausbrüche in alten und
pflegeheimen da aber die große
katastrophe flächen praktikers der
katastrophe ist ausgeblieben bis jetzt
bis jetzt und es gibt aber schon auch
kritik an diesem weg weil man sagt das
ist eben halt noch nicht so ganz klar
wie das enden wird wie gesagt die
sterbezahlen sind hoch die schweden
gehen auch anders um mit der frage wer
kommt auf intensivstationen oder nicht
ja darüber haben wir ja auch schon
geredet hier also da ist schon auch die
vorgabe menschen ab einem bestimmten
alter er nicht mehr auf die
intensivstation wollen wir davon
entscheidung möchte niemand treffen wir
wollen sicherlich nicht haben die
abschlussjahrgänge dürfen zuerst in die
schulen zurück die abi jahrgänge denn
deine kinder schon soweit meine kinder
bleiben jetzt einfach zu hause
die sind gar nicht prüfungsrelevant
vielleicht habe ich glück meine tochter
in der zehnten klasse das könnte sein
dass die vielleicht noch mal eine schule
von innen sieht aber ich glaube alle die
die nicht abschluss und prüfungsrelevant
sind auch work in progress habe ich das
gefühl bei den schulen die eine schule
ist besser vorbereitet als die andere
und da wirklich auf eine linie zu kom
unglaublich schweren ja da gibt es gar
gibt es kein einheitliches verfahren
habe ich dort nicht politiker sein und
ich möchte aber auch nicht lehrer sein
ich war es ja eine woche jetzt
hilfslehrer vielen dank ihr für das
erste und wir sprechen gleich nochmal
weiter sehr gerne heute also auch der
erste schultag für unsere
abiturientinnen mit präsenzunterricht
seehofer geht in münchen auf oskar von
miller gymnasium hallo hallo wer wie
ungewohnt war es denn heute wieder in
die schule zu gehen
es war also ich glaube vom gefühl her
unerwartete als es dann tatsächlich war
also mann war schon dann irgendwie jetzt
nach sechs wochen ein bisschen aufgeregt
und dann war es aber eigentlich ganz
normal also zwei aufgänge wandern
und dann ist man halt in seinem
klassenzimmer gegangen hat der
unterricht ganz normal eigentlich
stattgefunden fiel das denn gar nicht
auf dass jetzt nur die abiturientinnen
ja da waren also ich glaube 118 es
insgesamt bei euch und die anderen alle
nicht ja sicherlich aber dadurch dass
wir eben nur eineinhalb stunden heute in
der schule waren
ist es nicht so stark aufgefallen also
wenn wir jetzt eine pause gehabt hätten
dann wäre es sicherlich aufgefallen
also heute waren ja auch nicht 108
schüler gleichzeitig da sondern nur um
die 50 weil die kurse aufgeteilt wurden
deshalb ist es dann gar nicht so
aufgefallen weil man eben nur in seinen
raum gegangen ist und dann wieder nach
hause gefahren ist
habt ihr euch denn untereinander
ausgetauscht jetzt also über das
fachliche hinaus wie die letzten wochen
waren wie es euch geht mit der krise ein
bisschen 'schon man hat sich natürlich
jetzt nicht so in gruppen
zusammengestellt und darüber geredet
aber der lehrer hat natürlich gefragt
wie es war und wie wir uns so fühlen ob
es uns gut geht also nicht viel aber ein
bisschen 'schon und ihr habt euch auch
noch alle wiedererkannt ja zum glück wir
haben auch alle wieder zur schule hin
gefunden
so schön kann man hört man eine abitur
hätte ja vielleicht auch erwarten aber
masken vielleicht gibt's ja keine an den
schulen gab es den schülerinnen die oder
lehrer die mit masken gekommen sind ja
also das war der großteil eigentliches
gab ein paar lehrer die keine getragen
haben ich hatte auch erwartet dass wir
dann in den klassenräumen die maske
abnehmen
aber bei uns war es jetzt in meinem kurs
zumindest so dass alle die masken dauert
auf gehabt haben aber muss auch sagen
dass ich für meinen teil das nicht jetzt
die nächsten drei wochen noch
durchziehen kann
die eineinhalb stunden immer weil es
einfach vom atmen her wahnsinnig
schwierig ist und man dann schon mal die
maske irgendwann abnehmen muss man
schaut dann dass man in der zeit dann
nicht redet oder hustet oder niest damit
dann eben nicht genau in der zeit
irgendwie viren verstreut werden könnten
gibt sich lehrerinnen oder lehrer die
schon älter sind also vielleicht kurz
vor der pensionierung die deswegen ja
schon in gewisser weise zu einer
risikogruppe gehören die auch nicht
kommen ja das gibt's also zum beispiel
meine lateinlehrerin kann nicht kommen
da funktioniert es eben dann über die
anderen kanäle was aber auch kein
problem ist weil wir haben das ja jetzt
sechs wochen lang gemacht das hat auch
eigentlich sehr gut geklappt das
funktioniert weiter über
videokonferenzen über e-mail über
telefon das gar kein problem
betrifft ja nicht nur ältere menschen
dass die zu einer risikogruppe gehören
können oder gehören gibt es ja auch bei
jungen gibt es bei euch schülerinnen die
zb asthma leiden und die deswegen
vielleicht jetzt sorge haben bei den
präsenzunterricht ja das gibt es
durchaus die kommen auch teilweise nicht
weiß eben zu gefährlich ist
ich könnte jetzt leider noch nicht
herausfinden wie die dann versorgt
werden es ist natürlich auf jeden fall
eine ungerechtigkeit denen gegenüber
weil man eben dann wenn man in den
unterricht geht mehr mitbekommt als die
mitbekommen daheim aber ich denke dass
die auch eben dann ausgestattet werden
oder dass die lehrer mit denen allein
dann irgendwie übers internet
konferenzen abhalten kannst du noch ein
bisschen genauer erläutern wie das jetzt
bei euch genau aufgeteilt wird also in
gruppen wird das einfach zweigeteilt wie
sieht's aus die eine gruppe dann per
video unterrichtet und die andere
präsenz oder wie sie es genau aus also
bei uns an der schule ist es jetzt so
wir haben zb ich habe jetzt heute
deutsch gehabt das war jetzt die hälfte
des kurses also ungefähr zehn leute
waren das und ich war dann eben von 8.30
bis 10 uhr in der schule und um 10.15
kam dann die zweite gruppe dh jeder hat
einfach normal unterricht nur der lehrer
hat eben dann zweimal unterricht
hintereinander also der muss quasi
zweimal das gleiche erzählen das heißt
es doppelte arbeit für die lehrer im
endeffekt zumindest vom zeitaufwand her
da kann man aber so auch nicht direkt
sagen weil wir zum beispiel eigentlich
vier wochenstunden schule haben also
deutschunterricht zum beispiel haben und
das geht dann genau auf weil wir diese
woche eben dann nur einmal deutsche aber
natürlich denke ich schon dass das
wieder lehrer dann auch weil er noch
andere klassen betreuen muss doch schon
auch mehr arbeit sein könnte und
zwanzigster mai sollen ja die
abi-prüfungen losgehen es wurde ja viel
diskutiert im vorfeld ob das jetzt nun
gerecht sei ob ihr euch wirklich
genügend vorbereiten könnt oder nicht
wie empfindest du es wie hast du deine
vorbereitung in den letzten wochen
erlebt von meiner sichtweise aus finde
ich das vollkommen gerecht jetzt schon
der vorbereitung her weil ich mich da
nicht so schwer getan habe ich denke
dass das problem bei uns abiturienten
gar nicht so groß deswegen dem stoff
weil der ist ja eigentlich bis ende
april ziemlich abgeschlossen gewesen und
das hat man über internet super
hinbekommen
aber es gibt natürlich schüler die sich
das schwere aktion man muss auch immer
daran denken dass es schüler einen
größeren familie
es gibt da wo vielleicht nur ein
computer zur verfügung steht für drei
kinder und das ist dann natürlich schon
problematisch aber ich denke dass das in
den anderen jahrgangsstufen wesentlich
schlimmer ist als jetzt bei uns in der
oberstufe oder in der zwölften klasse
weil eben jetzt sehr viel noch auf die
abiturvorbereitung gelegt wird und das
kann man generell eigentlich in der
zwölften klasse auch allein daheim
machen und dann tauscht man sich eben
noch über videokonferenzen ausnahme hast
du schülerinnen oder schüler bei der
inter jahrgangsstufe oder vielleicht
eine drunter zu hause tatsächlich so ist
dass die sich jetzt mit eltern im home
office und mit geschwistern um das eine
laptop oder um die zwei laptops streiten
müssen also ich glaube so extrem ist es
in meiner stufe nicht so genau weiß ich
aber natürlich nicht weil ich nicht so
engen kontakt zu allen schülerinnen und
schülern aber natürlich also selbst wenn
man jetzt nur ein geschwisterkind hat
und die familie dann zwei computer der
heimat dann kann es sicherlich mal dazu
kommen dass man mal nicht an den
computer kann aber so extrem ist es denk
ich an unserer schule und jetzt an der
stufe nicht bist du denn insgesamt mit
den lehrerinnen und lehrern zufrieden
wie die sich engagiert haben jetzt in
dieser zeit also ist eben kein
präsenzunterricht gab ja also das kann
nicht von meinen lehrern schon behaupten
ich habe eine biologielehrerin die
mädels wirklich optimal genutzt hat
diese wunderbare inhalte auch ein
gestellter und auch alle anderen lehrer
haben inhalte bereitgestellt uns
geholfen waren immer offen für fragen
auch zu den persönlichen kontakt ja eine
deuten also das ist wirklich individuell
und man hat eben fragen gestellt und
feedback bekommen immer lea ich mache
mir keine sorgen um dich und dann habe
ich will aber trotzdem es wird
wahrscheinlich keine abi feier geben es
wird kein abi ball geben wie wichtig
werte das wie wichtig ist das bei euch
überhaupt noch ja schon sehr also ich
bin auch selber im orga-team bei den
stufen sprechern und das ist schon
belastend weil wir jetzt wirklich
eineinhalb jahre damit zugebracht haben
diesen abiball zu organisieren und
unmengen an arbeit drinsteckt an stunden
auch und und an problemen und gerade
heutzutage ist es ja riesig aufgezogen
und wir versuchen jetzt mit aller kraft
dass wir diesen abiball in irgendeiner
weise irgendwann stattfinden lassen
können aber im moment schaut natürlich
ziemlich schlecht dafür außen wie sieht
es mit dem abi streich aus
ja ich denke der den können wir
vergessen wir können wenn dann nächstes
jahr ich meine svenja darauf
wahrscheinlich keine schüler da sein
dann überhaupt bespaßen können aber
vielleicht will er genau richtig
aber mit 1,5 meter sicherheitsabstand
ist es natürlich sehr schwer und wir
wollen das ja auch nicht provozieren
weil bei einem abistreich auch mal
gefeiert wird und wer weiß wie nah man
sich dann doch kommt und das ist einfach
sicherer wenn man das eben jetzt ab
lässt sehr vernünftig er
wie sieht die woche aus wirst du mal
shoppen gehen ich meine die kleineren
geschäfte dürfen ja wieder aufmachen ja
ich habe auch schon überlegt ihn weil
ich das jetzt vertreten kann
es ist also an kleidung habe ich nicht
so dringend bedarf vielleicht werde ich
mal in buchhandlungen gehen müssen gut
die fischereien zu haben bin ich sehr
schade also große shopping touren werde
ich nicht glaube du hättest talent zur
politikerin leer
ich werde nur in die buchhandlung gehen
na ja vielleicht in den kleinen laden um
die ecke wo es die schönen t shirts gibt
doch wenn sie es gibt aber ich muss
natürlich die ganze zeit lerne ich
wünsche dir alles gute fürs abi ja
vielen dank übrigens machen und
ansonsten bleibt gesund schöne größe und
vielen dank fuer euch vielen dank ihnen
auch fürs gespräch lädt hofer für die ab
dem 20
die abiturprüfungen beginnen seit heute
dürfen die geschäfte bis 800
quadratmeter wieder öffnen ausgenommen
von dieser regel sind nur autohäuser
fahrradgeschäfte und buchhandlungen die
dürfen unabhängig von ihrer größe wieder
kunden empfangen
laut münchner merkur dürfen aber jetzt
zum beispiel auch größere kaufhäuser und
geschäfte ihre verkaufsfläche auf 800
quadratmeter begrenzen und dann ebenso
öffnen
heute mittag hat ja der bayerische
verwaltungsgerichtshof das
verkaufsverbot für große geschäfte für
verfassungswidrig erklärt dagmar wöhrl
das familienunternehmen unter anderem
hält sie anteile an den ludwig beck
kaufhäusern und sie ist bekannt aus der
fernsehsendung höhle der löwen
ich grüße sie frau wird halo kids ev
frau wie hat sich denn ihr leben in
diesen letzten wochen und monaten durch
die krise verändert also für nicht das
schwerste punkt und der am meisten
schmerzt das ist der punkt dass ich
nicht meine mutter und ein
schmeckt mir besuchen kann meine mutter
ist 94 jahre alt ist ein pflegefall ist
aber noch zu hause wird zu hause
gepflegt aber sie hört leider fast
nichts mehr also kann ich auch nicht mit
ihr telefonieren meine mutter meine sehr
auf kontakt wissen sie dass man sie
umarmt dass man sie knuddeln und dann
haben wir die augen gestrahlt und das
kann ich alles nicht nur das ist für
mich das schlimmste überhaupt stimmt es
dass sie ihre mutter einmal besucht
haben so ein kompletter schutzausrüstung
das muss ja auch eine eine ganz seltsame
erfahrung gewesen sein
es war ganz ganz schlimmer als weil
klägerin bei mir anrufen hat meine
mutter würde ist so schlecht gehen oder
notarzt wäre damit nichts mit geld zu
tun gehabt dann hat mir wirklich gedacht
das ist vielleicht nicht überlebt und
dann war es für mich auch ganz ganz
wichtig ganz mit mit schutzmaßnahmen und
alles zu meiner mutter zu gehen das hat
natürlich überhaupt nicht verstanden
aber die wahrscheinlichkeit als kommt so
eine außerirdische jahr und tag ist aber
für mich war es ein wichtig dass ich sie
sehe und dass sie dann auch beruhigt bin
es ging auf gott an dem tag dann auch
ein bisschen besser vor wie kommen sie
denn aus ganz aktuellem anlass gerade
mit der massen pflicht zu recht haben
sie die maske schon mal beim einkaufen
jetzt auf gehabt heute ja ich habe
eigentlich die ganze zeit schon masken
auf ich habe damit überhaupt kein
problem da ich ja auch immer von
nürnberg nach köln momentan auch fahren
muss beruflich weil wir drehen hier
zurzeit die eliteliga ohne den
strengsten sicherheitsmaßnahmen die man
sich überhaupt vorstellen kann
und da habe ich auch jetzt schon
permanent meine maske auch auf dem zug
auch wenn ich fast immer allein im zug
bin wie ich das im zug also wenn sie da
fast alleine fahren bisschen gruselig
oder bisschen geisterzug aber mich stört
das überhaupt nicht ich war gerne
zugeben alter zugfahrer und ich kann ja
toll arbeiten aber ich habe meine maske
auf bei der höhle der löwen sie haben
gerade angesprochen da ist das schon
pflicht wie wird den tag getreten die
alle mit maske setzen
es ist sehr sehr sehr
gewöhnungsbedürftigen wir haben
natürlich den abstand die mittagspausen
sind natürlich in die länge gezogen auf
23 stunden das immer nur einige wenige
vielleicht auch der von den teams auch
mit essen können wenn wir natürlich ein
deal nach dann kannst du durch deine
gründe nicht mehr um abend es ist
natürlich mehr
so lädt jedes körnchen ist extra
eingepackte und jeder ist so ziemlich
alleine für sich auch in seiner kabine
her ist man da auf mich wie früher seine
eigene teams mitbringen sondern nur eine
person mehr nicht also sehr sehr stark
auf abstand und schutz gedacht und jeder
trägt eine maske jeder kameramann jeder
ton alles alles zurücklassen wie werden
die maßnahmen darunter euch juroren
unter euch investoren diskutiert gibt es
kontroverse ansichten darüber überhaupt
nicht wir haben uns auch aufgeteilt sind
sich der maske als nicht nur ein masten
raum sondern mehrere masken räume und
nein es wird als gegeben hingenommen und
das ist selbstverständlich ich habe das
gefühl dass überhaupt die ganze
bevölkerung sehr verantwortlich mit
diesen maßnahmen umgeht stimmt dass mein
eindruck auch jetzt gerade nach diesem
wochenende auch woher viele befürchtet
haben dass das etwas laxer gehandhabt
würde bei mir zu hause haben sich habe
auch festgestellt also wirklich alle
halten sich an die abstandsregelungen ja
ist schon gut zu sehen
lassen sie uns immer was ganz
pragmatisches sprechen ab heute dürfen
ja läden bis 800 quadratmeter öffnen wie
lange könnt ihr das noch so machen was
bedeutet dass wirtschaftlich jetzt schon
für euch weil wir ja von meinem
stiefsohn geleitet aber wir sind
persönlich ganz ganz stark betroffen von
der hotel schließung mein sohn leidet
über 32 hotels und der kinderjury
existenzangst um
es werden viele gespräche momentan
geführt mit dem verpächter mit
lieferanten dass man versucht gemeinsam
einen weg herauszufinden dass man
überlegt ob man es schafft weiß noch
nicht sie waren selbst lange politikerin
möchten sie gerade tauschen ist die
schwere zeit ich war in der
finanzmarktkrise damals war ich
staatssekretär gewesen und ich weiß auch
wie wir damals gekämpft haben wir hatten
gott sei dank nicht diese
gesundheitliche problematik die menschen
leben hier mit gefordert hat oder
vielleicht erfordert aber auch damals in
den großen großen krisen management ist
nicht immer eine schwierige zeit für die
politik aber ich glaube dass wir in
bayern gut aufgestellt sind unser
ministerpräsident markus söder war
wirklich ein super super vorherige
gewesen und locker war der richtige
schritt aber man muss natürlich
schauen jetzt auch strategien zu fahren
was möglich ist und nicht was unmöglich
ist ich bin der auffassung dass man hier
klar aufklärt wie kannst du noch bessere
ideen die standards zukünftig auch
halten bei dem müssen rechnen müssen
öffnen sonst sehen wir viele viele
menschen die keine arbeit mehr haben
auch die nächsten jahre und es werden ja
eine katastrophe
und deswegen muss man auch glaube ich
von der politik um ging es wird immens
viel gemacht also glücklich vorbildlich
auch die künstler und alles zu
unterstützen
aber man muss mehr hin zur subvention
kritiker hält gegenteil nicht mehr
schauen sie ein hotel ein zimmer das sie
heute nicht vermieten das könnten sie
mieten vermieten ist vorbei sie können
das nächste mal das zimmer doppel
trimedia die betriebskosten gehen weiter
die glauben sich auf und auch kredite
müssen ja zurückgezahlt werden aber
verständlich da geht es wirklich ein
existenz habe ganz ganz viele trotzdem
ich weiß sie sind eine sehr
optimistische frau wird wie optimistisch
sind sie was denn unsere nahe zukunft
betrifft
es wird die nächsten jahre nicht mehr
auf den leiden der bbe sein wie es
vorher gewesen ist das muss man wissen
die konsumlaune wird die konsumlaune
wird auch nicht von heute auf morgen
zurückkommen
die menschen haben sie jetzt ein
bisschen anders umgestellt sie haben
auch sorgen sie wissen auch nicht wie
geht's überhaupt weitergeführt eine
konsumzurückhaltung sein auch wenn wir
da alle daten offen sind das
handelsvolumen glaube ich weg nicht über
50 prozent vom alten handelsvolumen
werden bestimmt nicht am anfang und auch
bestimmt nicht in nächster zeit meine
geschichte auch wenn ich positiv bin ich
sagt man muss immer das beste aus einer
situation machen
für mich ist ganz ganz wichtig dass wir
wirklich die altersheim wiederöffnung
können die pflegeeinrichtung die
behindertenwerkstätten die menschlichen
kontakt vorenthalten das ist ganz was
schlimmes vor allem wenn man menschen
liebt also es ganz ganz furchtbar
was wünschen sie sich den frau will
letzte frage an sie was wir mit ihm aus
dieser krise ja ich glaube was dass wir
schon so viele menschen mitbekommen auch
dass diese entschleunigung
vielleicht auch gut tut ja dass sie
vielleicht auch mehr zeit für ihre
kinder haben obwohl ich sagte ihnen ich
hab's ohne achtung vor diesen müttern
die home office lachen kindern
hausaufgaben betreuung machen
doch vielleicht noch um ihre berufliche
existenz bangende seine frau zu hause so
würden die achtung vor diesen tollen
tollen frauen tolle tolle leistung aber
ich habe auch gestern mit einer freundin
von mir telefoniert die sagte du ich
werde mich beruflich anders organisieren
ich werde beruflich einen anderen weg
ein schlag sein was die schauspielerin
sagt sie tue ich habe festgestellt
es ist nicht meine berufung ich hatte
eigentlich zahlt darüber nachzudenken
sondern ich will jetzt einfach einen
neuen weg gehen
zeit zum nachdenken heizung reflektieren
hat man vielleicht auch in der
vergangenheit was falsches gemacht ich
glaube den menschen haben schon sich das
zum grünen
das muss ja nicht das schlechteste sein
wenn man im alter darauf kommt dass man
vielleicht in zukunft etwas ändert an
seinem leben hat ein unternehmer hat und
deswegen hoffe ich halte möglich dass
das die wirtschaft überlebt dass viele
überleben dass wir nicht sehr viele
insolvenzen haben werden weil ich weiß
wie viele menschen möglich ihr
kleinunternehmen auch bei aufgebaut
haben mit herzblut mit einem schlag vom
vater übernommen und jetzt erfolge
insolvenz stehen ich hoffe wirklich dass
die meisten überleben das hoffen wir
eine frau würden bedanke mich sehr bei
ihnen dass sie sich ihre positivere
optimistische weltsicht bewahren können
und dass wir alle in möglichst kurzer
zeit zurückblicken auf diese zeit und
sagen können wir haben was draus gelernt
und wir haben das beste daraus gemacht
die familien unternehmerinnen danken
aufhören
bei mir ist jetzt nochmal
wissenschaftsredakteurin john sicinski
die fragen aus der bayern 1 und br 24
community beantwortet wird erste frage
an
ich halte die luft an wenn ich an
jemandem vorbei gehen muss oder mir
jemals zu nahe kommt ich denke wenn ich
nicht atmen dann kann ich auch keine
viren ein oder ausatmen kann das
funktionieren
ich glaube dass es funktioniert ich
frage mich nur wie lange hält man das
durch die lange unterwegs sieht weiter
chancen
leute also wenn ihr mir irgendwie
vorstellen
am wochenende an der isar dann sterbe
ich halt an sauerstoffmangel aber nicht
mit 19 aber klar das stimmt natürlich
wenn ich nicht einatmet angehen auch
keine bieren in mein organismus nächste
frage soll ich auch in die nackte
armbeuge niesen in den ärmel niesen geht
ja im sommer schlecht ja soll ich denn
die armbeuge ist einfach was nicht so
leicht mein gesicht kommt und darum
geht's ja man muss eine hand hat hat man
es im gesicht und das ist schlecht
nächste frage aus der community ich war
im märz krank glaube dass corona war
kann ich dann irgendwo testen lassen ob
ich antikörper habe und wenn ich welche
habe kann ich dann wieder meine eltern
die beide zur risikogruppe gehören
wieder besuchen also grundsätzlich gibt
es antikörpertest und man kann seinen
arzt fragen ob er sowas macht man muss
allerdings wissen es gibt keine
100-prozentige sicherheit weil diesen
antikörper test also wir haben bisher
immer noch falsch negative oder was in
dem fall ja schlimmer wäre falsch
positive ergebnisse
das heißt wenn jemand dann denkt er hat
es gehabt und hat es doch nicht gehabt
ist das natürlich auch riskantes muss
einem bewusst sein also eine
hundertprozentige sicherheit aktuell
gibt es nicht aber würdest du dazu raten
also wenn der hausarzt sagt er macht ich
würde auf jeden fall wenn man es macht
trotzdem auch dann wenn man die eltern
besucht immer noch diese abstandsregeln
einheiten sehr gute frage dich aus der
community kommt was denken sie sich als
gesundheitsexpertin frau teams geht
dabei wenn sie hören welche
behandlungsmethoden der amerikanische
präsident vor schleck ja ich gebe halt
einfach auch alternative behandlung was
soll ich dazu sagen ja also der
amerikanische oberste solchen schützer
anthony fauci hat immer einen wahnsinns
gesichtsausdruck wenn er in der nähe von
präsident trump ist der eigentlich ganz
viel sagt er weil man kann eigentlich
ernsthaft dazu nichts sagen ja man kann
nicht ernsthaft auf den vorschlag sicht
desinfektionsmittel zu spritzt immer vor
du musst für den arbeiten oder mit dem
arbeiten oder unter dem arbeiten oder
was auch immer
wie halten sie das aus frage ich nicht
also ich würde ja denken dass sind zur
situation wo man eigentlich sagen muss
um vor sich selber noch bestehen zu
können in den spiegel zu gucken
ich kündige jetzt mein job aber das muss
natürlich jeder für sich entscheiden
aber das ist schon hart an der
schmerzgrenze
letzte frage habe ich nochmals da auch
verwirrung gab auch bei mir persönlich
gilt es denn nun gibt es da eine
generelle regel für eine kontaktperson
oder kann diese kontaktpersonen am
nächsten tag schon wieder eine andere
sein und dann macht es ja eigentlich
schon nicht mehr so viel person ist
nicht definiert die kontaktperson ist
nicht definiert also man kann sich um
zwei mit einer kontaktperson treffen um
vier mit einer anderen und um 18 uhr
meter dritten ich dass mich ein bisschen
abstrus die frage ist wie will man das
denn regeln ja also ich müsste ja um das
zu kontrollieren müsste ich ja quasi
schriftlich eine kontaktperson
festhalten ja und dann müsste ich das
irgendwo ja genau unterschreiben und
wenn dann einer kontrollierten sage ich
das ist die von mir schriftlich
festgelegte kontakte seien aber das gehe
ich zum notar dafür oder wie sie aber
theoretisch kann ich mich ja dass ich
mit 20 30 kontaktpersonen treffen damit
im sinne des hindurch genau die idee ist
eben dahinter immer oder die befürchtung
dass sobald du quasi eine gruppe auf
einem haufen hast wird es kritisch
und alles was sozusagen nur bilateral
ist 2 die mit abstand sich begegnen
minimiert man das risiko und das ist die
idee und das könnte natürlich dann auch
zwei unterschiedliche siehst du schon
wieder bin ich ein stückchen schlauer
mit mir ganz viele hörerinnen und hörer
unseres podcasts sie bedanke mich bei
dir und morgen sprechen uns dann
hoffentlich bester gesundheit wieder
sehr gerne und was fehlt noch für heute
natürlich der tägliche tipp unseres
podcasts psychiaters dr pablo hagemeyer
hallo hier ist doch pablo tier ist mein
tipp zum tag
schlechtes gewissen contra hochgefühl
wie vereinbare ich das mit meinem
gewissen endlich wieder bummel in
geschäfte stöbern das will ich gern
genießen aber in dem bewusstsein dass
draußen brav eine riesen warteschlange
steht und jeder auf seinen moment wartet
vielleicht verstecke ich mein schlechtes
gewissen und keine schlechten gefühle
hinter der maske und lasse gierig die
augen über die regale und produkte
streifen
irgendwie gibt es da verschiedene typen
die ohne gewissen die schlendern und
verweilen die einem sehr nah sehr sehr
nahe kommen dann sind da die eiligen die
kurz und gezielt zu greifen und dann
verschwinden und diese mit stücken die
sich in diesen zeiten irgendwie normal
an
wer spürt sein schlechtes gewissen auch
beim zu nahe herantreten oder beim
hamstern oder drängeln
es gibt so viele die keins haben
psycholytische ist ein schlechtes
gewissen der strafend ermahnende innere
richter der uns ab urteilt wenn wir
einen inneren moralischen kompass haben
was gehört sich was nicht was würden die
anderen dazu sagen ist mein verhalten
fehler zuerst ich dann die anderen mir
doch egal
einige haben einen sehr strengen inneren
richter der einem ständig schuldgefühl
einflüstert und sadistisch knechtet
andere haben diese innere instanz in
narkose versetzt um ihrem eigenen
narzissmus zu folgen und dann gibt es
die mit stücken im gleichgewicht
zwischen innerer ermahnung und völliger
sorglosigkeit im sozialen miteinander im
gleichgewicht zwischen selbstbewusster
selbstversorgung und sich kümmern
auch um andere denn dein handeln soll
stets vorbild sein für andere und dir
selbst als verbindliche richtschnur
gelten
frei nach kant wäre da nicht die
psychologische beobachter handelnder
verzerrung der wahrnehmung die eigenes
fehlverhalten ausnahmsweise geltenlässt
vor den kritisch strafenden mora
linienbus augen der anderen an diese
anderen mein appell halten sie moralisch
abstand bevor sie das schlechte gewissen
des handelnden angreifen und sie es
besser wissen
vielleicht ist das schlechte gewissen
des anderen gerade nicht da vielleicht
irgendwo anders vielleicht ist es ja
auch shoppen bleiben sie gesund und
denken sie daran
keine panik in diesem sinne morgen gibt
es wieder eine neue folge von corona in
bayern
und bis dahin cool bleiben finger aus
dem gesicht abstand halten und
händewaschen in bayern
der podcast von b r 24 und bayern 1

0 Kommentare

Kommentare