SUPERREICH UND WOHLTÄTIG: Wie Bill und Melinda Gates gegen Corona kämpfen wollen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 27.04.2020


microsoft gründer bill gates engagiert
sich seit jahren für eine bessere
gesundheitsversorgung in der welt ein
schatten
nach der ebola epidemie gewarnt dass die
welt nicht auf den nächsten ausbruch
vorbereitet sei in der korona krise
meldet er sich immer wieder öffentlich
zu wort die stiftung von bill gates und
seiner frau melinda unterstützt den
kampf gegen die pandemie mit millionen
mit den mitteln soll unter anderem die
entwicklung von diagnosesystemen
behandlungsmethoden und impfstoffen
gefördert werden
gates rechnet damit dass etwa in 18
monaten ein impfstoff gegen das
neuartige virus verfügbar sein könnte
noch anfang märz war der
microsoft-gründer im verwaltungsrat des
windows riesen
doch gates wollte mehr zeit für seine
verschiedenen wohltätigen engagements
haben deswegen verließ er mitte märz den
posten

0 Kommentare

Kommentare