Bayern: Lockerungen in Sicht | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 28.04.2020


erstmals seit mehreren wochen findet die
pressekonferenz der staatsregierung wie
damit persönlich anwesenden journalisten
stadt neu ist auch dass das strikte
verbot von versammlungen und
demonstrationen aufgehoben wird
was die versammlungen dann betrifft
wollen wir auf jeden fall
demonstrationen die im freien und
ortsfeste stattfinden die dazu lassen
auch hier ist ein mindestabstand von 1,5
metern zwischen den
versammlungsteilnehmern zu gewährleisten
und die maximale teilnehmerzahl soll 50
betragen damit werden auch kleine
demonstrationen zum tag der arbeit am
ersten mal möglich vom 4
mai an dürfen gottesdienste und andere
religiöse versammlungen oder strenge
hygiene auflagen wieder stattfinden
die ausgangs beschränkungen allerdings
wurden um eine woche bis zum 10
mai verlängert und so mahnte
ministerpräsident weiterhin vorsichtig
zu sein
ich weiß dass die stimmung bei der
bevölkerung für unterschiedliches die
einen meinen schon das design mit der
sache durch oder glauben auch das
betrifft vor allem ältere
was geht mich das an und andere sind
sehr sehr sensiblen möchten am liebsten
alle maßnahmen fortsetzen oder
verschärfen
wir müssen an der stelle an klugen weg
finden
weiter dieses corona virus zu isolieren
es gelte eine zweite infektionswelle
möglichst lange hinauszuzögern
daher werde auch die rückkehr aller
schüler unter hohen schutz maßnahmen
erfolgen kultusminister piazolo stellte
ein termin für unterricht für alle in
den schulen nach den pfingstferien in
aussicht

0 Kommentare

Kommentare